Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Es wird bunt, laut und lecker

Einige der Engagierten, die sich an der Organisation des Bürgerfestes beteiligen oder etwas zum Büffet beisteuern
bim. Tostedt. Unter dem Motto "Bunt, laut, lecker - für Mut und Toleranz“ feiert Tostedt ein Bürgerfest. Organisiert wird die Veranstaltung am Samstag, 24. August, von 15 bis 24 Uhr in der Schützenhalle und auf dem Schützenplatz von Jugendlichen der evangelischen Jugend, Musikern von „Get The Last Clap“ sowie dem Forum für Zivilcourage.
Um 15 Uhr beginnt der Tag mit dem Internationalen Büffet, das von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet wird:
• Kinderanimation durch die Tostedter Jugendfeuerwehr;
• Die weiterführenden Schulen der Samtgemeinde Tostedt, die Grundschulen Tostedt
und Todtglüsingen sowie der Kindergarten Otter werden musikalische Beiträge auf
der Bühne präsentieren;
• Kreativ kann das bunte „House of Tolerance“ mit einem selbst bemalten Stein gebaut werden, oder man kann eine Postkarte mit einer mutigen und toleranten Aussage beschreiben und diese an einem Luftballon in die Welt senden.
Ab 19 Uhr treten dann folgende junge Bands und Solokünstler aus der Samtgemeinde Tostedt in der Schützenhalle auf:
• Selina Hornbogen,
• Pressure From Below,
• Janson Von Krach,
• Funkspruch,
• Get The Last Clap,
• Stoney Styles.
Der Eintritt ist frei. Für das Internationale Büffet wird ein Kostenbeitrag erhoben. Finanziert wird der gesamte Tag durch die Samtgemeinde Tostedt, die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung, das Beratungsnetzwerk Hamburg - ein Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus -, dem Lions Club, dem Hotel "Zum Meierhof" sowie weiteren Spendern.
Für das internationale Büffet haben bereits einige Frauen zugesagt, Spezialitäten aus folgenden Ländern anzubieten: Thailand, Vietnam, Sri Lanka, Kolumbien, Türkei, Costa Rica, Russland, Indonesien, Brasilien, Marokko, Ukraine und Irland.
Wer Interesse am Büffet hat und ein landestypisches Gericht beisteuern möchte, kann sich unter den folgenden Telefonnummern melden:
Doris Herrmann, Bürgerbüro, Tel. 04182-298257,
Rocio Picard, Tel. 04182-8692,
Hannelore Spieker-Somschor, Tel. 04182-6839.