Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faslamseltern in Kampen legten atemberaubenden "Striptease" hin

Als Opa und Oma Verkleidet: Tönnjes Nelke (li.) und Lars Heinz mit dem Faslamskerl
bim. Kampen. Ganz gespannt warteten die jungen und erwachsenen Gäste am Samstagnachmittag auf das Eintreffen der Dorfjugend Kampen in der Schützenhalle: Denn dort endete traditionell der vom Spielmannszug begleitete Faslamsumzug - mit dem Lüften des Geheimnisses, wer die diesjährigen Faslamseltern sind, die wieder als Oma und Opa verkleidet waren. Nach einem atemberaubenden „Striptease“ verrieten „Vadder“ Lars Heinz und „Mudder“ Tönnjes Nelke ihre Identität. Im Gepäck hatten sie den Faslamskerl, den die Dorfjugend bei Mathias und Katja Brenning in Kamperlin versteckt hatte.
Dann ging es vor allem für die Jüngsten rund, als DJ Nico vom Playa DJ Team zu lustigen Mitmachspielen und -tänzen einlud.
Am Abend ging das Fest für die „großen“ Narren mit dem Faslamstanz weiter.