Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Kampen blickte auf 14 Einsätze zurück

Ehrengäste, Geehrte und Beförderte (v. li.): Diane Hebeler, Carsten Behr, Malte Matthies, Wilfried Weseloh, Frank Tödter und Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam (Foto: Feuerwehr)
bim. Kampen. Auf 14 Einsätze, davon vier Brände und zehn technische Hilfeleistungen, blickte Kampens Ortsbrandmeister Carsten Behr in der Jahreshauptversammlung der Kampener Feuerwehr zurück. Die Wehr leistete 131 Einsatzstunden, mit Dienst-, Übungs-, und Lehrgangsstunden insgesamt 1.626.
Im aktiven Dienst sind 21 Feuerwehrmänner, davon vier Frauen. Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus zwölf Mitgliedern. Der im vergangenen Jahr gegründete Förderverein, geführt von der Vorsitzenden Diane Hebeler, zählt 85 Mitglieder, so dass die Wehr eine große Unterstützung im Dorf erfährt.
Als neue Atemschutz- und Gerätewarte wurden Dennis Breede und Tönnjes Nelke gewählt und den seit 1996 und 2008 tätigen Matthias Brenning und Malte Matthies für ihren Einsatz gedankt.
Wilfried Weseloh wurde mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet. Malte Matthies wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.