Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehren im Landkreis Harburg sammelten ausgediente Weihnachtsbäume ein

Überall im Landkreis Harburg - wie hier die Jugendfeuerwehr Stelle - sammelten die Jugendfeuerwehren ausgediente Weihnachtsbäume ein (Foto: Feuerwehr)
(bim). Allerorts im Landkreis Harburg waren auch an diesem Wochenende wieder die Jugendfeuerwehren im Einsatz, um die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Über viele Stunden waren die Jungen und Mädchen gemeinsam mit ihren Betreuern unterwegs und trugen die am Straßenrand liegenden Bäume zusammen. In Ashausen und Stelle beispielsweise waren die Jugendfeuerwehrleute und Betreuer mit mehreren Traktoren unterwegs und sammelten die Bäume ein.
Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, um die abgeschmückten Festtagsbäume persönlich in den örtlichen Feuerwehrhäusern abzugeben und dort bei einem gemütlichen Klönschnack mit den Feuerwehrleuten ein Heißgetränk einzunehmen.
In allen Fällen profitierten die Jugendfeuerwehren von diesen Sammelaktionen, denn für die eingesammelten Bäume gab es kleine Spenden, aus deren Erlösen jetzt Ausfahrten, die Teilnahme an Stadt- und Gemeindezeltlägern oder kleine Anschaffungen finanziert werden sollen. Und auch die Natur profitierte von den Aktionen: Der Großteil der geschredderten Bäume wird an die Natur zurückgeführt.