Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freibadfest in Tostedt machte 1.500 Gästen viel Spaß

Der Vorstand des Freibadfördervereins (v. li.): Markus Kaper, Jasmin Kramer, Kai Verholen und Danny Artelt mit Sven Florijan, "der Kugelblitz von St. Pauli", und Nona, der "Partyputze von Malle" (Foto: oh)
bim. Tostedt. Rekordbesuch im Tostedter Freibad: Rund 1.500 Gäste zog es am Sonntag in die "Batze". Dort hatten mehrere Vereine und Organisationen um den Freibadförderverein ein tolles Sommerfest auf die Beine gestellt. Bei angenehmen Temperaturen wagten sich zwar die wenigsten ins Wasser, aber die Gäste genossen nette Gespräche, ein Wiedersehen mit Freunden und das tolle Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.
Musikalisch unterhielten u.a. DJ Key Smith, die Bands "Mad Dogs" und "Tostedt" sowie das Duo "t-bag". Ein Mittelaltermarkt, Riesenhüpfburg, ein großer Schwimmhund, Kinderspiele und einiges mehr sorgten für Kurzweil.
Glamouröses Flair brachten Sven Florijan, "der Kugelblitz von St. Pauli", und Nona, "die Partyputze von Malle", ins Freibad, die sich mit den Mitfeiernden unterhielten und gerne Foto- und Autogrammwünsche erfüllten. Organisiert hatten das Fest der Freibadförderverein, der Verein "MuTiG" (Mensch und Tier in Gemeinschaft"), der Heimatverein, die Samtgemeindejugendpflege und Resofabrik, das Kinder- und Familienzentrum sowie die DLRG und die Schwimmmeister Sascha Nieß und Angelina Dennstedt.
"Das hat viel Spaß gemacht. Wir haben alle gemeinsam ein super Fest hingekriegt", freute sich am Ende des Tages Freibadvereinsvorsitzende Jasmin Kramer. Und der Förderverein "Rettet das Freibad Tostedt" hat beim Fest die 200-er Mitgliedsmarke geknackt.
Weitere Infos zum Verein unter www.freibad-tostedt.de