Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freie Plätze fürs Kinderzeltlager in Dohren und eine Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer

Delia Nahrwold lädt zur Freizeit und zum Segeln ein (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Noch gibt es wenige freie Plätze für das Kinderzeltlager in Dohren und die Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer im Sommer. Jugenddiakonin Delia Nahrwold lädt Kinder und Jugendliche ein, gemeinsam Neues zu erleben, Spaß zu haben und einmal ohne die Eltern gemeinsam mit Gleichaltrigen ein paar Tage im Sommer zu verbringen. Unterstützt wird Delia Nahrwold dabei von Jugendlichen der Ev. Jugend Tostedt-Heidenau-Handeloh. Die Termine:
Kinderzeltlager der Ev. Jugend Tostedt-Heidenau-Handeloh in Dohren für Mädchen und Jungen von zehn bis zwölf Jahren vom 31. Juli bis 5. August. Die Kosten betragen – je nach Einschätzung der Eltern – 35, 45 oder 55 Euro. (Mit dem höheren Betrag unterstützen Eltern finanziell schlechter gestellte Familien, der mittlere Preis ist der Regelpreis und der niedrige Betrag ermöglicht finanziell schlechter gestellten Familien die Teilnahme ihrer Kinder.)
Segeln auf dem Ijsselmeer: „Zum Ende der Sommerferien wollen wir mit dem fast 100 Jahre alten Segelschiff 'Gouden Bodem' auf die holländische See stechen“, sagt Delia Nahrwold. Eine Zweimann-Crew wird den Jugendlichen Grundkenntnisse vermitteln, wie man das Boot sicher über das Meer bringt. Die Freizeit für Mädchen und Jungen ab 13 Jahren geht vom 29. August bis 5. September und kostet 350 Euro. Die Abfahrt erfolgt mit Bullis vom Gemeindehaus Tostedt. Ein erstes Vortreffen findet am Sonnabend, 12. Juli um 15 Uhr im Gemeindehaus Tostedt statt.
Für das Zeltlager und die Segelfreizeit sollen sich interessierte Mädchen und Jungen umgehend bei Delia Nahrwold anmelden, Tel. 04182-8000605 oder per mail: delia.nahrwold@ewe.net