Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fundkatze Antonia ist das Tier der Woche

Wer kann etwas über Antonia sagen? (Foto: Tierheim)
bim. Buchholz. Katze Antonia wurde am Sonntag, 20. September, von der Leitung des Buchholzer Tierheims nass bis auf die Haut und sehr verängstigt auf dem Tierheimgelände gefunden. Schnell war klar, ihr geht es nicht gut - sie lag zusammengekauert im Gras. Die erschöpfte Katze wurde in die warme Quarantäne gebracht und erst einmal getrocknet und mit Futter und Wasser versorgt. Man sah sofort, dass sie Probleme mit der Hinterhand hat. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde ein älterer Beckenbruch diagnostiziert, durch die dadurch eingenommene Schonhaltung hat Antonia nun auch Probleme mit den Knien. "Sie ist so unglaublich liebe- und kuschelbedürftig und wird nun im Tierheim bestens versorgt. Wir suchen auf diesem Wege noch nicht gleich neue Besitzer, sondern hätten gerne nähere Informationen zu ihr und ihrer vorherigen Umgebung. Wir möchten soviel wie möglich erfahren, um Antonia bestmöglich helfen zu können", so Tierheimleiterin Melanie Neumann. Wer etwas über die Herkunft oder Unfallgeschichte der süßen Katzendame berichten kann, wird gebeten sich - auch anonym - im Tierheim Buchholz unter Tel. 04181-32673 oder im Internet www.tierheim-buchholz.de zu melden. Unsere täglichen Besuchszeiten sind von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 14 bis 19 Uhr.