Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gärtnerei verschönert Handeloh

Ursula Heuer vom Bürger- und Verkehrsverein vor dem schönen Blumenbeet (Foto: oh)
bim/nw. Handeloh. Es ist einfach eine Augenweide, wenn man durch Handeloh kommt. Am Ortseingang stehen zwei wunderschön bepflanzte Gefäße und an der Ecke Alte Dorfstr./Hauptstr. ist das große, von Feldsteinen eingerahmte Beet mit farbenprächtigen Frühlingsblumen bepflanzt. Wie in jedem Jahr hat dies die Gärtnerei Gesine Funk wieder übernommen - und das alles ehrenamtlich und kostenlos. "Dafür sagen wir auf diesem Wege ganz herzlichen Dank an Frau Funk und ihre Helfer und hoffen, dass sich ganz viele Handeloh-Besucher und natürlich auch die Handeloher selbst daran erfreuen werden", so Anne Schröder und Ursula Heuer vom Bürger- und Verkehrsverein. Das Gießen übernehmen die Handeloher Hermann Kröger und Cord Brüggemann.