Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Auftakt der "Töster Kulturtage"

Der Posaunenchor der Johannes-Kirchengemeinde, dirigiert von Wiebke Corleis
bim. Tostedt. Tostedt ist nicht nur als Wohnort attraktiv. Wie vielfältig das kulturelle Leben ist, beweisen derzeit die Mitwirkenden der "Töster Kulturtage". Diese wurden am Freitag mit einer beeindruckenden "Langen Nacht der Chöre" in der Johannes-Kirche eröffnet. Sänger zwischen sechs und 90 Jahren sowie der Posaunenchor der Kirchengemeinde und der Sing- und Instrumentalkreis Wistedt gestalteten ein abwechslungsreiches Programm und luden zum Mitsingen ein.
"Wir leben in einer lebendigen Gemeinde, in der das Miteinander große Bedeutung hat", sagte Tostedts Bürgermeister Gerhard Netzel. Die Idee zu dem kulturellen Veranstaltungsreigen war im Sport- und Kulturausschuss entstanden. "Die Umsetzung ist in vorbildlicher Weise gelungen", lobte er alle, die sich an der Organisation in unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit beteiligt haben.
"Bunt, laut und lecker" ging es dann am Samstag auf dem Schützenplatz weiter. Rund 1.000 Gäste fanden sich im Laufe des Nachmittags dort ein, um das internationale Buffet zu genießen. Das Unterhaltungsprogramm gestalteten die weiterführenden Schulen sowie die Grundschulen Tostedt und Todtglüsingen. International wurde es auch bei den afrikanischen Klängen der "Dindingo Drums" des Kindergartens Otter, den Samba-Rhythmen der Trommelgruppe "Sambucada" und dem Auftritt einer vietnamesischen Tanzgruppe. Der Samtgemeindejugendring und die Feuerwehr luden zu Spielen ein. Das Jugendzentrum verwöhnte die jungen Gäste mit Popcorn und Zuckerwatte. Und das "Forum für Zivilcourage" und die evangelische Jugend bauten mit den Besuchern das "House of Tolerance" aus vielen bunten Steinen.
Abends begeisterten junge Bands und Solokünstler aus der Samtgemeinde Tostedt rund 400 Zuhörer.
Am Sonntag gab der MTV Tostedt Einblicke in seine Angebote wie u.a. Gartenschach mit Großfiguren, Boule und viele weitere Sportarten zum Ausprobieren. Die Musikvereinigung Tostedt ließ das Publikum an einer offenen Probe teilhaben.
Weitere Termine:
Für Donnerstag, 29. August, lädt der Männergesangverein "Töster Sänger" von 19.30 bis 21.30 Uhr zur offenen Probe in das Todtglüsinger Gasthaus Wiechern, Tostedter Straße 9, ein.
Am Freitag, 30. August, um 19.30 Uhr heißt es im Saal des Hotels "Zum Meierhof", Buxtehuder Straße 3, "Vorhang frei" für die "Junge Bühne" mit der Kriminalkomödie "Hotel Sahara", Eintritt: 6 Euro, für Schüler 4 Euro (auch Samstag um 19.30 Uhr).
Am Samstag, 31. August, von 14 bis 18 Uhr veranstaltet die Bücherei Tostedt, Schützenstraße 26a (neben dem Rathaus), ein "Familien-Literaturfest".
Ebenfalls von 14 bis 18 Uhr findet ein mittelalterlicher Markt rund um das Heimathaus am Himmelsweg statt.