Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heidenau als Riesenhochburg

Bernd Wannöffel mit einer 7,5 Kilo schweren grauen Riesin

Kaninchenzuchtschau stellt mit 251 Tieren neuen Melderekord auf

gb. Heidenau. Die 41. Schau des Kaninchenzuchtvereins Heidenau stellte einen Vereinsrekord auf. Im Heidenauer Schützenhaus präsentierten 28 Aussteller die stolze Zahl von 251 Tieren. Dabei erwies sich Heidenau als die Hochburg der „Deutschen Riesen“. In den Farbschlägen weiß und grau lagen sie sowohl in der Meldezahl wie auch in der Richtergunst ganz vorn. Bei der Bewertung der Zuchtqualität spielt auch das Gewicht eine Rolle. Bis zu 12,5 Kilo bringen die aus nur 1,5 Kilo schweren Wildkaninchen herausgezüchteten Riesen auf die Waage. Den diesjährigen Titel des Vereinsmeisters errang Jürgen Dettmer aus Sauensiek, gefolgt von Bernd Wannöffel aus Heidenau. „Wir nehmen gerne neue Mitglieder, insbesondere Jugendliche in unsere Reihen auf“, sagt Züchter Karl Röhrs, der telefonisch unter 04165-80354 zu erreichen ist.