Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hochzeit unter Spielmannsklängen

Die Hochzeit von Andrea und Uwe Albers wurde vom Spielleuteorchester Todtglüsingen musikalisch umrahmt (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Eine kirchliche Trauung der besonderen Art erlebten Gäste und Besucher jetzt in der Johanneskirche in Tostedt: Zu den Klängen des Spielleuteorchesters Todtglüsingen unter der musikalischen Leitung von Rainer Bostelmann ließen sich Andrea und Uwe Albers von Pastor Jens Gillner kirchlich trauen.
Die 33 Spielleute aus Kampen, Sauensiek, Tostedt und Todtglüsingen hatten sich sehr gut vorbereitet. Das Brautpaar schritt zu dem Stück „Küss mich, halt mich, lieb mich“ in die Kirche ein - der Titelmelodie aus dem tschechischen Märchenfilm “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, dem Lieblingsfilm der Braut.
Weitere Titel waren: „Wo ein Mensch vertrauen gibt“, „One Moment in Time“ , „Trumpet Voluntary“ und ein Stück aus dem Musical Chess: „I know him so well“. Alle Stücke hat Rainer Bostelmann extra für ein Spielleuteorchester bearbeitet. Der letzte Titel war der besondere Wunsch des Bräutigams, der selbst langjähriger Spielmann und Leiter des Spielleuteorchesters in Todtglüsingen ist. Er wurde während der Vorbereitungszeit natürlich von den Proben ausgeschlossen.