Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Windeseile zum Plattdeutsch-Experten

(kb). Das ist bemerkenswert: Bis März dieses Jahres sprach Niklas Schreiner (9) aus Tostedt, der mit seinen Eltern aus Berlin zugezogen ist, kein Wort Plattdeutsch. Jetzt belegte der Grundschüler ebenso wie seine Mitstreiterin aus dem Landkreis Harburg, Kristin Beecken (17) aus Hittfeld, einen tollen vierten Platz beim niedersächsischen Landesentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs. Der Wettstreit wird seit Jahrzehnten von der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt.
In ihrer Alterklasse hatten Niklas und Kristin zuvor einen echten Durchmarsch hingelegt. In ihren Klassen, an ihren Schulen und auf Kreisebene wurden sie jeweils Erste. Erst beim Landesentscheid mussten sich die beiden geschlagen geben. "Das war eine ganz herausragende Leistung, unter den vielen Tausend Kindern und Jugendlichen so hervorragend abzuschneiden", lobte Sabine Spey von der Sparkasse Harburg-Buxtehude Kristin und Niklas.