Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Julius-Club geht in Tostedt ins zehnte Jahr

Das Logo des Julius-Clubs
bim. Tostedt. Julius - das Leseförderprojekt Jugend liest und schreibt - wird in Tostedt nunmehr zum zehnten Mal mit einer Reihe attraktiver Veranstaltungen durchgeführt. Der Startschuss fällt am Freitag, 9. Juni, um 9.40 Uhr in der Aula des Gymnasiums Tostedt. Zur Teilnahme laden die Samtgemeindebücherei Tostedt, der Förderverein der Bücherei Tostedt und die weiterführenden Schulen ein.
Den Schülerinnen und Schülern der fünften bis siebten Klassen aller Schulformen werden die neuen Julius-Bücher präsentiert und alle Julius-Veranstaltungen vorgestellt. Außerdem gibt es einen Julius-Kreativwettbewerb. Im Anschluss an die Präsentation in der Aula können die Julius-Bücher im Foyer in Augenschein genommen werden.
Zu den Veranstaltungen gehören u.a. ein Fahrrad-Ausflug zur Kameloase in Handeloh am 16. Juni, das Erstellen eines Trickfilms am 28. Juni, ein exklusiver Abend im Freibad am 13. Juli, Keksebacken und Kochen im EWE-Servicecenter am 3. Juli bzw. am 27. Juli sowie die Kreativ-Angebote Schalen herstellen und gestalten am 18. Juli und Zen-Steine bemalen am 1. August.
Niedersachsenweit beteiligen sich 52 Bibliotheken am Julius-Club. Dort finden Kinder und Jugendliche 100 top-aktuelle Bücher, die von einer unabhängigen Julius Club-Jury ausgewählt wurden. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer am 18. August ihre Julius-Diplome und -Geschenke.

• Der Kreativ-Wettbewerb
Beim Kreativwettbewerb gibt es drei Bewerbungsmöglichkeiten:
A: Die Teilnehmer schreiben eine Buchbesprechung ihres Buchfavoriten für die Facebook-Seite des Tostedter Bücherei-Fördervereins;
B: Die Teilnehmer schreiben einen Erlebnisbericht von einer Julius-Veranstaltung;
C: Die Teilnehmer gestalten ein Lesezeichen.
Die Beiträge können bis zum 2. August in derf Bücherei, Schützenstraße 26a, abgegeben oder per E-Mail an buecherei@tostedt.de, Betreff: Julius kreativ, gesendet werden.