Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleines Mädchen mit großem Herzen: Sienna (8) will Luftballons zugunsten der Tostedter Flüchtlinge verkaufen

Sienna Knutzen will auf dem Töster Flohmarkt Luftballons zugunsten der Asylbewerber verkaufen
bim. Tostedt. An ihr können sich viele „Große“ ein Beispiel nehmen: Sienna Knutzen ist acht Jahre jung und macht sich Gedanken, wie sie den Flüchtlingen in Tostedt helfen kann. Beim Töster Flohmarkt am 3. Oktober will sie nun Luftballons gegen Spenden zugunsten der Asylbewerber verkaufen.
Bei einer Lesenacht in der Bücherei unter dem Motto „Miteinander leben - zusammen leben“ hatte sie Khalid, Obama und Michael kennengelernt. „Sie erzählten ihre Lebensgeschichten. Das hat mich so mitgenommen“, erklärt Sienna. Zwei Tage nach der Veranstaltung backte sie mit Mama Daniela Knutzen einen Apfelkuchen und brachte diesen in der Asylunterkunft am Elsterbogen vorbei. „Wir wurden sehr gastfreundlich empfangen und gleich zum Tee eingeladen“, berichtet Sienna.
„Die Flüchtlinge haben so wenig, und wir haben so viel“, dachte sich die Grundschülerin und schenkte den Asylbewerbern kurzerhand Muttis Kaffeemaschine, einen gebrauchten Fernseher und ihre nicht mehr benötigten Deutschhefte. Auch einen Bilderrahmen bastelte sie für den Zeitungsbericht von der Lesenacht im
WOCHENBLATT, den sie ebenfalls Khalid überreichte.
Mit ihrem Engagement hat Sienna auch schon andere „angesteckt“. Klaas Dittmer vom Druckstudio erklärte sich sofort bereit, die Karten für die Luftballons mit der Aufschrift „Ich helfe den Flüchtlingen in Tostedt. Dieser Luftballon darf fliegen, weil (Name des Spenders ) gespendet hat“ zu sponsern. Auch weitere Geschäftsleute sagten Unterstützung zu. Die Jugendfeuerwehr Tostedt übernimmt das Besorgen der Gasflasche.
Für den Flohmarkt will die Achtjährige auch noch einen Spendentopf basteln. „Sienna hilft mit Herz und Hand“, sagt Daniela Knutzen, die ihrer Tochter im Hintergrund hilft.