Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Langjähriger Funkwart der Tostedter Samtgemeindefeuerwehr wurde verabschiedet

Über die Ernennung und Verabschiedung bei der Gemeindefeuerwehr Tostedt freuen sich (v. li.): Amtsleiter Dieter Hellberg, Benjamin Dreyer, Dieter Richwin und Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke (Foto: Feuerwehr)
bim/nw. Tostedt. Mit besonderen Geschenken wurde jüngst der langjährige Gemeindefunkwart der Feuerwehren der Samtgemeinde Tostedt, Dieter Richwin, aus seinem Amt verabschiedet: Neben einer Ehrenurkunde erhielt Richwin aus den Händen seines Amtsnachfolgers Benjamin Dreyer einen vergoldeten Funkhörer, der ihn stets an seine Tätigkeit erinnern soll. Aostedts Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke und Ordnungsamtsleiter Dieter Hellberg dankten Richwin für sein großartiges Engagement in Sachen Funkwesen.
Richwin trat 1983 in die Freiwillige Feuerwehr Handeloh ein und hatte dort von 1986 bis 2001 die Position als Ortsfunkwart inne. Von 2000 bis 2014 war er Gemeindefunkwart der Samtgemeinde Tostedt. Die Einführung der digitalen Alarmierung begleitete er federführend, ebenso die Einführung des Digitalfunks.
Nach seinem Ausscheiden aus seinem Amt will Richwin der Feuerwehr weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Richwins Nachfolger Benjamin Dreyer wünschte Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke ein glückliches Händchen in seinem Amt und eine genau so gute Zusammenarbeit wie mit seinem Amtsvorgänger.