Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mathe-Ass aus der Nordheide bei internationalem Mathe-Wettbewerb

Jonathan Pampel (Foto: oh)
bim. Handeloh. In viereinhalb Stunden 20 Aufgaben aus den Bereichen Algebra, Geometrie, Kombinatorik und Zahlentheorie lösen - das ist schon eine Herausforderung. Der stellten sich kürzlich auch fünf Mathe-Asse aus Niedersachsen, darunter Jonathan Pampel aus Handeloh, die kürzlich am einzigen internationalen Mathematik-Wettbewerb "Baltic Way" in Riga (Lettland) mit Teams aus elf Ostsee-Anrainerstaaten teilnahmen. Der Schüler des Gymnasiums am Kattenberge hatte sich zuvor bei bundesweiten Mathematik-Wettbewerben dafür qualifiziert.
Auf das Siegerpodest hat das norddeutsche Schülerteam es zwar nicht geschafft. Aber Jonathan Pampel und seine Team-Kollegen Christian Bernert (Bückeburg, Niedersachsen), Cai Dieball (Heide, Schleswig-Holstein), Adrian Riekert (Pinneberg, Schleswig-Holstein) und Jonas Wolter (Glückstadt, Schleswig-Holstein) erreichten einen beachtlichen fünften Platz.