Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MC Ramnents lässt es zum 30-Jährigen in Königsmoor krachen

Die "Ramnents" mit Präsident Frank Weichler (auf dem Bike) laden zur Party zu ihrem 30-jährigen Bestehen ein
bim. Königsmoor. Diese Jungs wollen nur Spaß: Der Motorradclub "Ramnents" aus Königsmoor feiert am Samstag, 12. August, sein 30-jähriges Bestehen. Ins Clubhaus in der Schulstraße 12 bei Präsident Frank Weichler sind alle Interessierten den ganzen Tag über eingeladen, mit den Bikern zu feiern. Geboten werden Biker-Spiele, Lagerfeuer und eine Strip-Show. Für Live-Musik sorgen die Böhse Onkelz-Coverband "Onkel Evil" und "Retmig" mit Hardrock-Covern. Für Essen und Getränke ist natürlich auch gesorgt.
Die Gründungsmitglieder des MC waren früher in einem anderen Motorradclub organisiert, den dann ein Großteil der Mitglieder verließ. Die verbliebenen Vier gründeten den neuen Club in Königsmoor. Der Name war schnell gefunden: "Ramnents", angelehnt an das englische Remnents - Überbleibsel. Weitere Mitstreiter stießen dazu. "In den 1990er Jahren waren unsere Partys mit bis zu 4.000 Gästen legendär", berichtet Frank Weichler. Auch habe der Club bis 2006 mehrfach Osterfeuer organisiert.
Derzeit zählen die "Ramnents" elf Mitglieder im Alter von 21 bis 56 Jahren. Ein Chapter der "Ramnents" befindet sich nahe Bremerhaven im Aufbau.
Die Biker aus Königsmoor treffen sich mehrfach im Monat im Clubhaus bei Frank Weichler, um ihre Aktivitäten zu planen, in die auch die Partnerinnen eingebunden sind. Dazu gehören u.a. die Besuche anderer Clubs, Ausfahrten und Spalierfahrten zu Hochzeiten.
Nun freuen sie sich auf viele Mitfeiernde bei ihrer eigenen Party.