Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Peter Gintschel verabschiedet

Stephan Wilhelm ( links ) und Andreas Holste ( rechts ) verabschiedeten Peter Gintschel (Foto: Feuerwehr)

Mitbegründer des Fachzugs Verpflegung geht in den "Feuerwehr-Ruhestand"

bim/nw. Kakenstorf. Mit einem Bildgeschenk ist jetzt im Rahmen einer Sitzung des Fachzuges Verpflegung in Kakenstorf der Mitbegründer des Fachzuges Verpflegung der Kreisfeuerwehr, Peter Gintschel aus Buchholz, in den „Feuerwehr-Ruhestand“ verabschiedet worden. Gintschel musste seinen aktiven Dienst wegen des Erreichens der Altersgrenze beenden. Für seinen jahrzehntelangen Dienst dankten ihm Zugführer Andreas Holste und sein Stellvertreter Stephan Wilhelm im Namen aller Mitglieder des Fachzuges.
Gintschel war seit der Gründung des Fachzuges im Jahre 1968 bis heute ein stets aktives Mitglied des Fachzuges und hat mit dem Zug zusammen bei diversen Großeinsätzen die Feuerwehrleute mit Speisen und Getränken versorgt. Viele Großeinsätze blieben dabei in Erinnerung, u.a. beim Jahrhunderthochwasser im Jahr 2006. Aber auch bei vielen Kreisbereitschafts- und Großübungen der Kreisfeuerwehr war Gintschel gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Fachzuges im Einsatz. Er versprach, dem Fachzug auch nach seinem offiziellen Ausscheiden aus dem aktiven Dienst mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.