Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pfadfinder holten das Friedenslicht

Pfadfinder aus Buchholz und Tostedt holten das Friedenslicht aus Hamburg in die Nordheide (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt/Buchholz. Das Friedenslicht von Bethlehem leuchtet jetzt auch in der Nordheide: Christliche Pfadfinder, u.a. aus Buchholz und Tostedt, brachten das Licht in die Kirchen der Region. Ein Friedenslicht brennt auch in der Buchholzer WOCHENBLATT-Geschäftsstelle, überbracht vom Friedenslichtboten Peter Schönamsgruber.
Alljährlich am dritten Advent wird das Licht von Wien aus mit dem Zug in rund 30 Städte in ganz Deutschland gebracht. In zentralen Aussendungsfeiern wird es weitergereicht an Gruppen und Gemeinden. In diesem Jahr steht die Aktion Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland unter dem Jahresmotto “Recht auf Frieden“. Damit möchten die Pfadfinderverbände die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aufgreifen, die in diesem Jahr seit 65 Jahren besteht.