Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Photovoltaikanlage auf dem Tostedter Rathausdach wird zehn Jahre

bim. Tostedt. Das zehnjährige Bestehen der Photovoltaikanlage auf dem Tostedter Rathausdach feierten jetzt Mitglieder der Tostedter Agenda 21 und Solar-Experte Detlef Jaap. "Wir waren die ersten in Norddeutschland mit einer Photovolataikanlage auf einem öffentlichen Gebäude", so Detlef Jaap.
Die Umwelt sei in den zehn Jahren um 129.933 Kilogramm Kohlenstoffdioxid entlastet und zugleich 245.162 Kilowattstunden Solarstrom erzeugt worden, so Agenda-Mitglied Dirk Stecklina.
"Kaum jemand in Tostedt hatte damals eine Photovoltaikanlage, noch Solarthermie. Die Agenda 21 übernahm hier eine Vorreiterrolle und beriet viele Bürger privat und in öffentlichen Veranstaltungen, wie man eine solche Anlage installieren muss", so Agenda-Vorsitzender Burkhard Allwardt.
Bereits seit Juni 2003 betreibt die Agenda 21 die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Grundschule Wistedt. Im Dezember 2007 rief sie die Handeloher Bürger-Solar-GbR ins Leben. An die ca. 30 Anteilseigner der Solarzellen auf dem Dach der Handeloher Grundschule sei in diesem Jahr erstmals Geld ausgeschüttet worden, so Burkhard Allwardt. Mit allen installierten Anlagen würden heute ca. 20 Prozent des gesamten Strombedarfs in Tostedt mit Solarstrom erzeugt.