Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rita Kasimir engagierte sich 50 Jahre ehrenamtlich für den Sport

Rita Kasimir umrahmt vom Vorstandsteam (v. li.): Katrin Neuling, Hans-Günther Weber, Uwe Lange, Wilfried Wodniok und Sephanie Märkle (Foto: SV Trelde-Kakenstorf)
bim. Trelde/Kakenstorf. Sie engagierte sich bereits in einem Vereinsvorstand, als Frauen in Führungsgremien noch rar waren. Sie half, den damaligen SV Trelde aufzubauen und gehört zu den Gründungsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft der Buchholzer Sportvereine und der SG Estetal: Rita Kasimir (74) aus Trelde. Nach einem halben Jahrhundert ehrenamtlichen Engagements wurde sie jüngst aus dem Vorstand des heutigen SV Trelde-Kakenstorf verabschiedet.
Bereits 1965 ließ sich Rita Kasimir in den Vorstand des SV Trelde wählen. Als Rita Kasimir ihr Ehrenamt antrat, hatte der Verein ca. 200 Mitglieder. Heute ist er auf annähernd 1.000 angewachsen. Rita Kasimir trug dazu bei, dass viele neue Sportangebote entstehen konnten, wobei sie sich besonders dem Fußball verbunden fühlte. Was sie sich bei ihrem Amtsantritt wahrscheinlich nicht vorgestellt hat, waren die langen Sitzungen oder Jahreshauptversammlungen der 1950er, 60er und 70er Jahre. Nicht selten dauerten solche Versammlungen bis weit über Mitternacht hinaus.
Nach 50 Jahren gehört sie im Landkreis zu den ganz wenigen Ehrenamtlichen, die über eine so lange Zeit in einem derartigen Gremium aktiv waren. Und das, obwohl die Rechtsanwalts- und Notarsgehilfin zuletzt als Bürovorsteherin einer bekannten Hamburger Anwaltskanzlei stark beruflich gefordert war.
Für ihren großartigen Einsatz wurde Rita Kasimir 1990 mit der Silbernen und 2000 mit der Goldenen Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachsen ausgezeichnet und gehört seit Dezember 2013 zu dem erlauchten Kreis der Ehrennadelinhaber der Stadt Buchholz. Seit 2011 wurde sie aufgrund ihrer besonderen Verdienste Ehrenmitglied des SV Trelde-Kakenstorf.