Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sommerfest im Spatzennest unter dem Motto „Unsere Heidelandschaft“

Auf einer Kreuzotter aus großen Holzstämmen übten sich die Kinder mit Begeisterung beim Balancieren (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. "Unsere Heidelandschaft" erforschten die Mädchen und Jungen der Tostedter Kindertagesstätte "Spatzennest" im Rahmen ihres geichnamigen Projektes. Im Heide-Erlebniszentrum Undeloh erkundigten sich die Erzieher, welche Tiere in der Heide leben, was zur Heidepflege gehört, welche Pflanzen und Bäume dort wachsen und vieles mehr. Mit großer Motivation und viel Spaß unternahmen sie dann Ausflüge mit den Kindern ins Büsenbachtal.
Die Mädchen und Jungen lernten, dass in der Heide Blaubeeren wachsen, und kochten daraus Marmelade. Es wurde Seife mit Heidehonig hergestellt sowie Heidebienen und Heidschnucken gebastelt.
Höhepunkt des Projekts war ein Sommerfest mit einer Spielstraße mit zwölf Stationen. Dort konnten die Kinder einen Barfußpfad entlanglaufen und unterschiedliche Naturmaterialien wie Heidesand, Tannenzapfen, Heidschnuckenwolle und Torf mit den Füßen spüren.
Auf einer Kreuzotter aus großen Holzstämmen übten sich die Kinder mit Begeisterung beim Balancieren. Sie bastelten Bienenstirnbänder und stellten bei einem Rate-Quiz ihr Wissen über die Tierarten in der Heide unter Beweis.
Außerdem wurden die zukünftigen „Schmetterlingskinder“, die die Eltern mit Liedern und englischen Bewegungsspielen begeisterten, in das Schulleben verabschiedet.