Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stallpflicht für Geflügel in den Zugvogelgebieten an der Elbe wird aufgehoben

bim. Landkreis. Vogelhalter in der Region können aufatmen: Die Stallpflicht für Geflügel in den Zugvogelgebieten an der Elbe wird aufgehoben, da in jüngster Zeit deutschlandweit keine neuen Vogelgrippefälle aufgetreten sind. Das hat der Kreisveterinärdienst des Landkreises Harburg in enger Abstimmung mit den Veterinären der Landkreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg entschieden. Ab sofort dürfen Geflügelhalter in der Region ihre Tiere also wieder im Freien halten, sollten aber dennoch aufmerksam bleiben und weiterhin auf Stall- und Betriebshygiene sowie Schutz von Futter und Tränke vor Wildvogelkontakt achten, rät das Veterinäramt. Die Behörde beantwortet Fragen unter Tel. 04171-693653.
Im Kreisgebiet gibt es 909 Geflügelhalter mit 813.615 Tieren. Von der Aufstallungspflicht betroffen waren 154 weitestgehend kleine Betriebe mit 2.849 Tieren.