Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Todtglüsingens Grundschüler liefen für Krebsinitiative

Bei der Spendenübergabe (vorne v. li.): die Schüler Josephine, Matteo, Sina und Merle sowie dahinter (v. li.): Schulleiterin Evelyn Ohrmann, Caroline Tobaben vom "scheisskrebs"-Vereinsvorstand, Konrektor Karl-Heinz Müllem und "scheisskrebs"-Vorsitzender Bernd Wenske (Foto: AgSK.de)
bim/nw. Todtglüsingen. Über 2.000 Euro freute sich jetzt die Initiative "Aktiv gegen scheisskrebs.de". Den Betrag hatten 218 Todtglüsinger Grundschüler bei ihrem Sponsorenlauf erzielt, für den sie sich sowohl in der Spendenakquise als auch beim Lauf engagierten. Die andere Hälfte des Erlöses wird für ein aktuelles Schulprojekt verwendet.
"Ich freue mich sehr über dieses sehr große Engagement aller Schüler und die Initiierung des Spendenlaufs durch die Schulleitung", so "scheisskrebs.de"-Vorsitzender Bernd Wenske. "Die Unterstützer der tollen Aktion haben verstanden, dass wir uns lokal um den Erhalt des persönlichen Kontakts zwischen krebskranken Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien einsetzen. Wir prüfen alle Hilfsprojekte persönlich und wissen verlässlich, wo die Spenden landen und den Betroffenen helfen", sagt Bernd Wenske.
Wer mehr über die Initiative wissen möchte: www.scheisskrebs.de
Lesen Sie auch www.kreiszeitung-wochenblatt.de/tostedt/panorama/todtgluesinger-grundschueler-laufen-fuer-den-guten-zweck-d14682.html