Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Töster Bürgerstiftung vergibt Bürgerpreis in der Kategorie Sport an Uwe Rosenow

Bei der Preisverleihung (v. li.): Bürgermeister Gerhard Netzel, Preisträger Uwe Rosenow sowie Tamara Boos-Wagner und Peter Hansen von der Bürgerstiftung
bim. Tostedt. Er engagiert sich seit Jahrzehnten im MTV Tostedt und in der DLRG-Ortsgruppe Tostedt, die er mit Unterbrechug seit mehr als drei Jahrzehnten als Vorsitzender anführt. Außerdem war er seit 1981 Schulleiter, zuletzt von der Töste Realschule. Jetzt wurde Uwe Rosenow (68) für sein außergewöhnliches sportliches Engagement mit dem Bürgerpreis der Töster Bürgerstiftung ausgezeichnet.
Bürgerstiftungsvorsitzender Peter Hansen nannte einige Stationen aus Rosenows Leben. Er trat dem MTV Tostedt mit fast zehn Jahren bei und wurde mit fast 20 Jahren Mitglied der DLRG. Vom Kinderturner und Übungsleiter im Bereich Kinderturnen und Leichtathletik über mehrjährige Vorstandarbeit avancierte er 2012 schließlich zum Vorsitzenden des MTV.
"Uwe Rosenow prägt das Leben in Tostedt in vorbildlicher Weise und zum Wohle aller", so Hansen. Der Rektor a. D. sei engagiert, stets bescheiden, freundlich und hilfsbereit. Mit dem Preis würdigt die Bürgerstiftung Rosenows selbstloses Wirken.
"Es hat den Richtigen getroffen", bestätigte Bürgermeister Gerhard Netzel. Er verwies auf das kommunalpolitische Wirken Rosenows "in einer Art und Weise, die sich der ein oder andere zum Vorbild nehmen soll", so Netzel. Er hätte sich allerdings gewünscht, dass mehr als nur zwei Ratsmitglieder und der stellvertrende Samtgemeindebürgermeister Dieter Weis zur Preisverleihung gekommen wären.
Erster Bürgerpreisträger im vergangenen Jahr war Kirchenmusiker Paul Gerhard Schneider, der der Preisverleihung ebenfalls beiwohnte. Zur Urkunde gehört auch eine Skulptur. Die von Schneider hatte der inzwischen verstorbene Schmiedekünstler Wolfgang Zodrow geschaffen. Die von Uwe Rosenow wurde nach gleichem Vorbild von Wolfgang Meier aus Heidenau angefertigt.