Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Töster Sänger und ihre Gäste bekamen viel Applaus

Bei einem Medley mit bekannten Melodien stimmten die Anwesenden mit ein (Foto: Töster Sänger)
bim. Tostedt. Die Töster Sänger sind dankbar: Zu ihrem Konzert anlässlich ihres 160-jährigen Bestehens hatten sich zahlreiche Zuhörer in der Tostedter Schützenhalle eingefunden. Unter den Gästen begrüßte Vorsitzender Lothar Schlaack u.a. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, Bürgermeister Gerhard Netzel, Petra Simons-Schiller, Schulleiterin der Erich-Kästner Realschule, sowie Ursel Wesemann, Vorsitzende des Chorbezirkes Buchholz-Nordheide.
Auf dem Programm standen generationsübergreifende Darbietungen - von einer Kinder-Trommelgruppe über den Schulchor der Erich-Kästner-Realschule und das Duo Karl John mit seiner Enkeltochter Sarah-Elena Lüers bis hin zu Auftritten der Musikschule Nilsson, des Ensembles "Cellissimore" und den Töster Sängern. Sie alle bekamen Lob und Applaus. Heinz Seyffarth begleitete Karl John und Sarah-Elena Lüers sowie den gemeinsamen Gesang aller Anwesenden gekonnt am Klavier. Bei einem Medley mit bekannten Melodien stimmten die Anwesenden freudig mit ein.
Pressesprecher Paul Oskar Kallus: "Etliche Besucher bedankten sich mit den Worten:
'Das war ein wunderbarer Nachmittag. Sie haben uns eine große Freude bereitet.
So etwas können sie gern wiederholen. Wir sind wieder dabei'."
Lothar Schlaacks großer Dank galt den Instituten und Firmen, die die Töster Sänger finanziell oder durch das Schalten von Anzeigen im WOCHENBLATT unterstützt haben. Ebenso bedanken sich die Töster Sänger bei allen Besuchern, die den Chor mit Spenden bedacht haben, und allen Mitwirkenden, die zu dem guten Gelingen des Jubiläumssingens beigetragen haben.
Eine besondere Überraschung hielt Ursel Wesemann für Klaus-Henning Becker, bereit: Sie verlieh dem stellvertretenden Voritzenden der Töster Sänger, der das Konzert moderierte, für besondere Verdienste die Ehrennadel in Silber des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.