Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedter Freibadförderverein übergibt 6.500 Euro-Scheck für Bau eines Beachsoccerfeldes

Der Freibadfördervereinsvorstand mit (v. li.) Monique Kage, Danny Artelt, Jennifer Felkner und Jasmin Kramer überreichte den symbolischen Scheck an Schwimmmeister Sascha Nieß und Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam
bim. Tostedt. Eine Spende in Höhe von 6.500 Euro übergab jetzt der Tostedter Freibadförderverein an Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam und Schwimmmeister Sascha Nieß. Der Betrag kam als Erlös des überaus erfolgreichen Springberry-Festivals und zum Teil aus Mitgliedsbeiträgen zusammen und soll für den Bau eines Beachsoccerfeldes verwendet werden.
"Das Springberry-Festival war sehr schön und hat den Ort belebt. Wenn dann noch so etwas dabei herauskommt, freut uns das sehr", so Dörsam. Er wünscht sich, dass es auch künftig einen Förderverein für das Freibad geben wird. Wie berichtet, hat der Vorstand, bestehend aus Jasmin Kramer, Jennifer Felkner, Danny Artelt und Monique Kage, seinen Rücktritt angekündigt, nachdem das Vereinsziel "Rettet das Freibad Tostedt" erreicht ist. Seit Dezember ist die Sanierung des Freibades beschlossene Sache. Derzeit wartet die Samtgemeinde auf die Baugenehmingung vom Landkreis.
Am 11. August um 19 Uhr wird es im Rathaus-Sitzungsraum eine Fördervereins-Versammlung geben, in der die Mitglieder über die Auflösung oder aber den Fortbestand des Vereins unter anderem Namen abstimmen können. Dafür müssen sich allerdings auch Freiwillige in dem rund 250 Mitglieder starken Verein finden, die die ehrenamtliche Vorstandsarbeit übernehmen.
"Seit der Vereinsgründung haben wir drei spannende und ereignisreiche Jahre, zwei tolle Sommerfeste und ein Springberry-Festival erlebt, das phänomenal angekommen ist. Es hat sich alles gelohnt. Wir haben bei allen Veranstaltungen ein Plus gemacht", so Noch-Vorsitzende Jasmin Kramer. Bei der Versammlung hofft sie auf eine rege Beteiligung der Mitglieder. "Fasst euch ein Herz", appelliert sie.