Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedter trifft Box-Legende

Mike Tyson (li.) nahm Arslan Rehman spontan in den Arm (Foto: privat)
WOCHENBLATT-Leser traf Weltmeister Mike Tyson

(bim). Das war für Arslan Rehman ein ganz besonderer Moment: Vor wenigen Tagen traf er den amerikanischen Boxer Mike Tyson am Rande von dessen Tour in Bremen, im Rahmen derer er über seine Lebensgeschichte erzählt und Fragen beantwortete. "Ich trainiere selber bei dem ehemaligen Europameister und WBO Intercontinental Champion Khoren Gevor, der vor Kurzem sein Comeback gegeben hat", sagt der Tostedter von seiner Begeisterung für diesen Sport.
"Mike Tyson ist für mich so faszinierend, weil er als Kind ohne Eltern im Heim aufgewachsen ist und trotz seiner vielen Probleme zum jüngsten Schwergewichtsweltmeister der Boxgeschichte wurde. Mike Tyson sah beide Seiten des Lebens, denn er führte als aktiver Boxer ein prunkvolles Leben, war aber auch eine Zeit lang Bankrott und kämpfte sich zurück aus den Schulden sowie aus seiner Alkohol- und Drogensucht", schwärmt Arslan Rehman, der Gelegenheit hatte, kurz mit seinem Idol zu sprechen.
"Er hat als erstes mein Muhammad Ali T-Shirt gesehen und lächelnd 'Hello Brother' zu mir gesagt und mich umarmt. Es war mir eine Ehre, einen solchen Menschen zu treffen", so Arslan Rehman.