Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Udo Lindenberg stiftet Bild für Aktion "Augenlicht für Idrissa"

Dieses Bild von Udo Lindenberg wird in Tostedt für den guten Zweck versteigert (Foto: Erwin Hilbert)
bim. Tostedt. Als "Panikrocker" Udo Lindenberg von der Spenden-Aktion "Augenlicht für Idrissa" im WOCHENBLATT las, fühlte er sich sofort angesprochen zu helfen. Der Rockmusiker und Maler hat mehrere Patenkinder in Afrika. Das Schicksal des 24-jährigen Nigerianers, der an einer schweren Augenkrankheit leidet und dringend eine Operation benötigt, bewegte ihn. Udo Lindenberg stellt daher sein Werk "Ich mach mein Ding" ab sofort zur Versteigerung für den guten Zweck zur Verfügung.
Wie berichtet, kostet die geplante Augenoperation 20.000 Euro. Das Geld versuchen Idrissas Familie und die Tostedter Johannes-Kirchengemeinde über Spenden zusammen zu bekommen. "Als ich von Idrissas Leiden hörte und von der Möglichkeit, sein Augenlicht durch eine OP in Deutschland zu retten, war klar, dass jeder schnelle Beitrag zählt. Ich wünsche Pastor Meier und seinem Team raschen Erfolg, für Idrissa baldige Hilfe und eine glückliche Zukunft!", sagt Udo Lindenberg.
In der bereits ausverkauften Talkshow "Hilbert trift Gysi!", die am 28. Oktober um 20 Uhr im Medienwerk 15, Friedrich-Vorwerk-Straße 13 - 15 (Gewerbegebiet Harburger Straße) in Tostedt, stattfindet, wird das Ergebnis der Spendenaktion öffentlich bekannt gegeben.
Alle Beteiligten der Talkshow, Dr. Gregor Gysi, Ex-Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag, das Musikpaar "Nervling", die Beatles-Expertin Stefanie Hempel und Moderator Erwin Hilbert verzichten auf ihre Gagen. Der Erlös des Abends geht ebenfalls zu 100 Prozent an die Spenden-Aktion "Augenlicht für Idrissa".
Die Versteigerungsaktion des handgezeicheten und edel gerahmten Udo-Bildes (48 x 36) startet bei 2.500 Euro. Dies gilt es zu überbieten. Wer am meisten bietet, bekommt zum Bild die Möglichkeit zu einem persönliches Treffen mit Udo Lindenberg im Hotel Atlantic. Dort wird er das erworbene Bild auf Wunsch persönlich signieren. Ernstgemeinte Gebote bitte schriftlich mit Anschrift und Telefonnummer an das Medienwerk 15: kd@mw15.de, Stichwort Idrissa.
• Nähere Informationen über Idrissa und zum Spendenkonto gibt es auch im Internet unter www.augenlicht-fuer-idrissa.de.
• Lesen Sie auch Tostedter Kirchengemeinde sammelt für Idrissas Augen-Operation