Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verein "Igelfreizeit" löst sich auf

Lösen den Verein auf (v. li.): Ingrid Martin und Inge Bostelmann vom Vorstand und Kassenprüfer Michael Himmel (Foto: oh)
bim. Tostedt. Schlechte Nachricht für Kinder aus sozialschwachen Familien: Der Verein „Igelfreizeit Tostedt“ löst sich auf. Der Verein hatte seit Oktober 2005 Hunderten von Kindern ermöglicht, an einer der dreimal im Jahr angebotenen günstigen Ferienfreizeiten teilzunehmen.
Der Vereinsvorstand macht die mangelnde Unterstützung seitens der Samtgemeinde für die Auflösung mit verantwortlich. „Diese ehrenamtliche Arbeit war nur durch die sehr gute fachliche Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde-Jugendpflege möglich. Das ist seit einiger Zeit nicht mehr der Fall. Ohne professionelle Rückendeckung sind solche Freizeiten nicht möglich“, so der Vorstand um Inge Bostelmann in einer Pressemitteilung.
Unterstützt wurde der Verein vom damaligen Samtgemeinde-Jugendpfleger Michael Himmel, u.a. bei der Schulung von Jugendgruppenleitern, dem Bereitstellen von Materialien wie Zelten und Küche, Begleitung von Auslandsfreizeiten und Beratung von Eltern der teilnehmenden Kinder. Nachdem Michael Himmel aus der Verwaltung ausgeschieden war, trat er dem Verein „Igelfreizeit“ bei, in dem er zuletzt Kassenprüfer war.
Die Stelle des Jugendpflegers war nach dem Fortgang von Himmels Nachfolger im Oktober 2012 vakant. Diese Aufgaben hat zum Jahresbeginn die Reso-Fabrik übernommen.