Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkehrsbehinderungen auf der K57 in Todtglüsingen

bim/nw. Todtglüsingen. Auf der Kreisstraße 57 vom Ortsausgang Todtglüsingen bis zur Einmündung auf die Bundestraße 3 kommt es ab Mittwoch, 13. August, zu Verkehrsbehinderungen. Der Landkreis Harburg streut die Fahrbahn mit Rollsplitt ab. Bis eine Woche nach Abschluss der Sanierungsmaßnahme wird die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der K57 auf 30 km/h begrenzt. Außerdem muss die K57 zur Durchführung der Arbeiten halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt.
Die Kosten der Sanierungsmaßnahme betragen rund 62.000 Euro. Bei nasser Fahrbahn oder Regen können die Arbeiten nicht durchgeführt werden und werden kurzfristig auf einen Termin mit geeigneter Wetterlage verschoben.