Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorsicht vor vermeintlichem Guthaben

(bim). Bürger in Tostedt, Hollenstedt und Neu Wulmstorf bekommen dieser Tage Post, mit der sie vermutlich auf eine Verkaufsveranstaltung gelockt werden sollen. Absender ist ein Konten-Verwaltungszentrum aus Gröpelingen, das angeblich mit der Auflösung der HTF-Europazentrale beauftragt wurde. Den Angeschriebenen wird vorgegaukelt, sie hätten dort noch ein Guthaben von 300 Euro aus nicht eingelösten Gutscheinen und Reiseschecks, das nur am Dienstag, 25. Februar, "persönlich vor Ort" im Rahmen einer geschlossenen und nicht öffentlich beworbenen Veranstaltung verrechnet werden könne.