Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorwerk-Stiftung unterstützt bedürftige Senioren

Irene Vorwerk und Christian Weiß (li.) unterstützen den Herbergsverein, vertreten durch Geschäftsführer Peter Johannsen
bim. Tostedt. "Ich bedanke mich ganz herzlich für all das, was Sie für die Menschen tun", sagte Peter Johannsen, Geschäftsführer des Herbergsvereins, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt zu Irene Vorwerk. Mit der von ihr und ihrem Mann gegründeten Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung unterstützt sie seit mehr als 15 Jahren gemeinnützige und wohltätige Projekte. Rund 15.000 Euro stellte die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung jetzt für Weihnachtsgutscheine für bedürftige, ältere Menschen zur Verfügung.
Der Herbergsverein betreut rund 500 Senioren, die Hälfte ambulant. Manche Dinge, die für viele Menschen selbstverständlich sind, werden von der Pflegekasse nicht übernommen. Mit dem Geld der Weihnachtsgutscheine sollen beispielsweise Einkaufshilfen, hauswirtschaftliche Versorgung, ein Kinobesuch, die Teilnahme an einer Urlaubsfahrt oder am Mittagstisch finanziert werden. "Der Herbergsverein weiß, wer bedürtig ist. So wissen wir, dass das Geld dort ankommt, wo es benötigt wird", freuten sich Irene Vorwerk und Christian Weiß vom Stiftungsvorstand.