Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zu Weihnachten ein paar hilfreiche Stunden verschenken

Einige der ehrenamtlichen Helfer (v. li.): Wolfgang Marquardt, Tanja Mehrkens, Renate Marquardt, Oliver Pooch und (vorne) Sabine Reese (Foto: Chirico)
bim. Tostedt. Der Weihnachts-Ansturm auf die Geschäfte der Region ist eröffnet. Vor allem die Jüngsten freuen sich auf die Gaben unter dem Tannenbaum. Bei manchen älteren Mitmenschen sind es jedoch nicht immer nur materielle Dinge, die Freude bereiten. Dank der Nachbarschaftshilfe des Herbergsvereins, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt, kann man ihnen mit ein paar hilfreichen Stunden etwas Sinnvolles schenken.
Die Nachbarschaftshilfe, die im Sommer gestartet ist, werde sehr gut in Anspruch angenommen, berichtet die Koordinatorin Yvonne Chirico. Damit soll die Versorgungsstruktur älterer Menschen, die noch nicht auf Pflege angewiesen sind, verbessert werden.
Im Beratungsbüro für Pflege und Soziales in der Bahnhofstraße 17 sind nun Weihnachtsgutscheine zum Preis von 11 Euro pro Stunde erhältlich. Diese können für Einkaufshilfen, Begleitung außer Haus, Hilfen im Haushalt oder gesellige Stunden genutzt werden.
Derzeit wird die Nachbarschaftshilfe von zehn Ehrenamtlichen angeboten, die "mit Herz und Seele dabei sind", wie Yvonne Chirico sagt. Sie erhalten von den 11 Euro eine geringe Aufwandsentschädigung. Da die Nachfrage groß ist, sind weitere ehrenamtliche Helfer stets willkommen.
Wer einen Gutschein erwerben oder sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren möchte, meldet sich im Beratungsbüro. Die Öffnungszeiten: montags bis mittwochs von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr, Tel. 04182-8062949 oder 04182-2009143 sowie per E-Mail: beratungsbuero@herbergsverein-tostedt.de.