Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Keine Gebühren fürs Parkhaus am Tostedter Bahnhof

bim. Tostedt. Im Tostedter Parkhaus am Bahnhof sollen keine Gebühren für privilegierte Parkplätze erhoben werden, wie von dem Handeloher CDU-Ratsherrn Andreas Dyck zur Verbesserung der Finanzsituation beantragt. Nachdem die Verwaltung Zahlen vorlegte, lehnte der Bau- und Planungsausschuss der Samtgemeinde Tostedt diese Forderung in seiner jüngsten Sitzung bei einer Enthaltung ab.
Nicht eindeutig geklärt werden konnte, ob durch eine Gebührenerhöhung die Förderung, die beim Bau des Parkhauses geflossen war, zurückgezahlt werden muss. Außerdem wird das Parkhaus grund- und umsatzsteuerpflichtig, wenn Gebühren erhoben werden. Nicht abzuschätzen sind zudem die Kosten für den Personalaufwand, um zu überwachen, ob auch wirklich nur die Gebühren zahlenden Parker auf den dafür ausgewiesenen Plätzen stehen.