Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Parkplatzflächen am Handeloher Bahnhof optimieren

Handeloh: Anträge von CDU, Grünen und FDP

bim. Handeloh. Zwei Anträge haben in Handeloh die Fraktionen von CDU und Grünen sowie FDP-Ratsherr Dr. Hans-Christian Schröder zur Beratung in der nächsten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Planungsausschusses am 14. Mai um 19.30 Uhr gestellt.
Optimierung der Parkplatzflächen am Handeloher Bahnhof: Hier fordern die Antragsteller, die an die Parkplatzflächen angrenzenden gemeindlichen Grünflächen zu Parkplatzflächen umzugestalten und einen entsprechenden Planungsauftrag zu erteilen. Die Planung soll dann dem Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss unter Beteiligung der Anwohner vorgestellt werden. Erforderliche Kosten seien gegebenenfalls im Nachtragshaushalt 2018 oder im Haushalt 2019/2020 zu veranschlagen.
Durchführung eines gemeindlichen "Eh da-Flächen"-Projektes: Ergänzend zu dem bereits beschlossenen Projekt der Gemeinde Handeloh als "summende Kommune" soll für den Erhalt und die Verbesserung der biologischen Vielfalt im gesamten Gemeindegebiet ein "Eh da-Flächen"-Projekt durchgeführt werden. Dazu solle die Verwaltung unter Beteiligung des Umwelt-, Bau- und Planungsausschusses einen Projekt(zeit)plan erstellen und dafür infrage kommende gemeindliche Flächen ermitteln. Im Rahmen einer Informationsveranstaltug sollen die Bürger über das Projekt informiert werden. Die erforderlichen Mittel für Planung und Durchführung sollen im Nachtragshaushalt 2018 sowie im Haushalt 2019/2020 eingestellt werden.
Das "Eh da"-Projekt: Dabei geht es u.a. darum, ein vielfältiges und möglichst gleichmäßig über das Jahr verfügbares Blütenangebot für Bienen zu schaffen. Dazu sollen "Eh da"-Flächen ökologisch sinnvoll bearbeitet werden.
"Eh da-Flächen sind definiert als Offenlandflächen in Agrarlandschaften und in Siedlungsbereichen, die weder einer landwirtschaftlichen noch einer naturschutzfachlichen Nutzung unterliegen. Dazu gehören Wegeränder, Straßenböschungen, Verkehrsinseln und Grünflächen ebenso wie Dämme an Flüssen oder Bahntrassen. Sie bieten Platz für blühende Pflanzen, die durch Aussaat von Blühmischungen, angepasste Mahdintervalle, Ausmagern der Flächen oder die Bepflanzung mit trachtbringenden Gehölzen gezielt gefördert werden.