Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Über 100.000 Euro für neue Bushaltestellen in Tostedt

bim. Tostedt. Gute Neuigkeiten für die Samtgemeinde Tostedt brachte CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke aus Hannover mit: Das Land hat 106.000 Euro an Fördermitteln für die Erneuerung weiterer Haltestellen in der Samtgemeinde für dieses Jahr zugesagt.
Rolf Aldag, Vorsitzender der CDU/FDP/WG-Mehrheitsgruppe im Samtgemeinderat, freut sich darüber, dass die begonnene Sanierung der Bushaltestellen damit fortgesetzt werden kann. „Die gerade erneuerten sieben Haltestellen können in 2015 um weitere acht neue Haltestellen ergänzt werden", sagte er. Dazu gehören eine Haltestelle in Wüstenhöfen, zwei in Heidenau, zwei in Wistedt und drei in Königsmoor.
Jetzt könne die Verwaltung der Samtgemeinde zügig mit der Umsetzung beginnen, so Aldag.
Die noch in der Amtszeit von Bürgermeister Dirk Bostelmann beantragten Mittel würden jetzt dazu führen, dass die Infrastruktur des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) der Samtgemeinde Tostedt weiter verbessert und dabei die Haushaltsmittel der Samtgemeinde geschont werden könnten. Genau dieser Ansatz sei Sinn und Zweck dieses Programms. Damit wird die Samtgemeinde Tostedt als eines von 147 Einzelprojekten gefördert, erklärte Schönecke.
Heiner Schönecke: „Es ist gut, dass Kommune und Land sich gemeinsam um den ÖPNV kümmern. Damit wird den Pendlern sehr geholfen.“