Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorstandswahlen beim SPD-Ortsverein Tostedt

bim/nw. Tostedt. Turnusgemäße Vorstandswahlen standen jetzt beim SPD-Ortsverein Tostedt an. Als Vorsitzender wurde Siegfried Raabe aus Welle bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende ist nun Iris Smolarek (Tostedt), sie löst Christine Wüst-Buri ab, die nicht wieder kandidierte. Als 2. stellvertretende Vorsitzende rückte Anne Renken (Handeloh) nach. Klaus-Dieter Feindt (Tostedt) arbeitet weiter als Finanzbeauftragter.
Zu Beisitzern wiedergewählt wurden Reinhard Riepshoff (Heidenau) und Irma Oschlies (Königsmoor). Neu im Vorstand sind Reinhard Hinrichs (Kakenstorf), André König (Handeloh), Sabine Rosinke (Kakenstorf) und Marino Maligoi (Otter). Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Arne Reuter und Petra von Schassen, sie wurde, neben Manfred Matz, zur Revisorin gewählt.
Zu Gast war SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, die aus der Bundestagsarbeit berichtete. Sie ist Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und setzt sich besonders für das bürgerschaftliche Engagement ein.
Landratskandidat Thomas Grambow berichtete aus dem Wahlkampf. Vielfach sei bei seinen bisherigen Hausbesuchen in Tostedt und Umgebung der öffentliche Nahverkehr Thema.
Heiko Kösling, der ab 1. April als neuer Unterbezirksassistent arbeitet, berichtete über vielfältige Projekte der Jungsozialisten.