Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Welles Bürgermeister Gerd Schröder im Amt bestätigt

Gerd Schröder (Foto: archiv)
bim. Welle. Welles Bürgermeister Gerd Schröder (SPD) wurde in der konstituierenden Ratssitzung einstimmig im Amt bestätigt. Als sein Stellvertreter setzte sich Frank Hetzel (CDU) gegen Dr. Klaus-Dieter Fabian (FDP) durch.
Der Verwaltungsausschuss wurde einstimmig abgeschafft. Hintergrund ist, dass die anstehenden Themen im Wesentlichen auch direkt vom Rat behandelt werden können. "Otter hat damit nur die besten Erfahrungen gemacht. Und so wollen wir es auch versuchen. Oft werden die Beschlüsse im Rat nur noch abgenickt, und der Zuhörer hat vom gesamten Diskussionsprozess nichts mitbekommen", so Bürgermeister Gerd Schröder.
Neu im Weller Rat sind: Bernd Erhorn (CDU), Matthias Brenning (CDU), Roland Leininger (SPD), Brigitte Nelke (SPD), Simone Nelke (SPD), Dr. Klaus-Dieter Fabian (FDP).
Ausgeschieden sind: Michaela Bachorz (SPD, nach fünf Jahren), Alexander Münichshofer (SPD, nach zehn Jahren), Karsten Riebesell (SPD, nach 25 Jahren), Rolf Splete (CDU, nach zehn Jahren) und Rolf Meinecke (CDU, nach 25 Jahren).
Alt-Bürgermeister Rüdiger Nelke (CDU) schied nach 20 Jahren als Bürgermeister und 30 Jahren im Rat aus gesundheitlichen Gründen aus. Er war erstmals wieder kurz in der Öffentlichkeit zur Übergabe des Abschiedsgeschenkes anwesend.