Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die wichtigsten Regeln fürs Schneeschieben und Streuen

bim. Tostedt. Wenn es schneit und glatt ist, haben die meisten Bürger auch eine Verpflichtung zum Schneeschieben und Streuen. Darauf weist die Samtgemeinde Tostedt hin und nennt die wichtigsten Regeln:
• Reinigungspflichtig für Fußwege und Straßenflächen sind in der Samtgemeinde Tostedt grundsätzlich die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke. Wer in einer Mietwohnung lebt, sollte im Mietvertrag nachsehen, ob eine vertragliche Pflicht zum Winterdienst gegeben ist.
• Von 7 bis 20 muss Schnee geschoben und gestreut werden - bei anhaltendem Schneefall oder Eisregen auch mehrmals täglich. Nur am Sonntag ist die Reinigung erst ab 8 Uhr durchzuführen.
• Bei Abwesenheit, im Falle von Urlaub oder Berufstätgkeit, gilt es, frühzeitig eine Vertretung zu organisieren.
• Stürzen Passanten auf vereisten Wegen vor einer Haustür, drohen dem Hauseigentümer Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche.
• Anlieger mehrerer Straßen und Wege müssen an allen Grundstücksgrenzen räumen.
• Auch auf unbefestigten Straßen und Wegen muss der Schnee beseitigt und bei Glätte gestreut werden.
• Die Pflicht zum Winterdienst umfasst die Fußwege, die Straßenfläche bis zur Straßenmitte sowie die Radwege und die Parkspuren. Fußwege unter einem Meter Breite sind ganz, breitere Fußwege in einer Breite von mindestens einem Meter von Schnee und Eis zu befreien.
• Es ist darauf zu achten, dass Schnee und Eis nur so gelagert werden dürfen, dass der Verkehr nicht mehr als vermeidbar behindert wird.
• Auf Durchgangsstraßen keinen Schnee auf der Straße lagern, denn sonst schiebt der Schneepflug dieses Hindernis von der Straße und die Arbeit beginnt von Neuem.
• Gestreut werden sollte mit Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln. Den Sand kann man in haushaltsüblichen Mengen kostenlos den Sandkästen der öffentlichen Spielplätze entnehmen.
• Nur bei gefährlichen Glatteislagen, z.B. Eisregen, darf ausnahmsweise mit reinem Salz gestreut werden.
• Ist der Winter vorbei, ist das Streumaterial zu beseitigen.