Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ekliptik im Fokus der Fernrohre / Astronomietag in Handeloh

Wann? 25.03.2017 18:00 Uhr

Wo? Planetenlehrpfad, Timmerloher Weg, 21256 Handeloh DE
Die abnehmende Mondsichel, aufgenommen AkA-Mitglied Jörg Weiskopf (Foto: Jörg Weißkopf)
Handeloh: Planetenlehrpfad | bim. Handeloh. „Sehenswertes entlang der Ekliptik“ steht im Mittelpunkt des Astronomietags am Samstag, 25. März, in Handeloh. Dazu lädt der Arbeitskreis Astronomie Handeloh ein und baut seine Fernrohre und Teleskope ab 18 Uhr am Handeloher Planetenlehrpfad am Timmerloher Weg auf.
Die Experten erläutern: "Die Erde kreist auf der gleichen Ebene um die Sonne wie alle anderen Planeten. Diese Ebene der Umlaufbahnen nennt man Ekliptik. Von der Erde aus nehmen wir die Ekliptik als eine (gedachte) Linie am Himmel wahr, auf der im Lauf des Jahres Sonne und Planeten übers Firmament ziehen."
AkA-Vorsitzender Achim Tribelhorn wird am Astronomietag schon frühmorgens ab 2.30 Uhr am Planetenweg stehen. „Ab 5 Uhr wird dann die schmale Mondsichel aufgehen, wunderbar angestrahlt von der Sonne.“
Von 18 bis 20 Uhr führt der zweite Vorsitzende Klaus Plitzko entlang des Planetenwegs, an dem die Entfernungen der Planeten zueinander im Maßstab 1:5 Milliarden dargestellt sind.
Bis gegen 23 Uhr werden die AkA-Mitglieder die Besucher auf kleine „Himmelsspaziergänge“ begleiten und ihnen die Sternbilder erklären. Die Gesellschaft für volkstümliche Astronomie e.V. Hamburg (GvA) verfügt am Ende des Planetenweges über ein stationäres leistungsstarkes Teleskop, das an dem Tag ebenfalls für Beobachtungen bereit steht.
Bei schlechtem Wetter oder bezogenem Himmel fallen die Veranstaltungen am 25. März aus.
Weitere Infos unter www.astronomie-handeloh.de.