Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erwin Hilbert stellt aus: "Ich denke in Farbe"

Nächster Termin: 22.05.2018 09:00 Uhr bis 22.05.2018 17:00 Uhr

Wo? Medienwerk 15, Friedrich-Vorwerk-Straße 13, 21255 Tostedt DE
Erwin Hilbert stellt derzeit im Medienwerk Tostedt aus (Foto: Hilbert)
Tostedt: Medienwerk 15 | bim. Tostedt. "Ich male nicht, um zu verkaufen. Ich male, um zu beglücken!" Das ist das Motto des Tostedter Kunstmalers Erwin Hilbert. Wenn er zu Pinsel und Farbe greift, wird er zu allererst immer selbst überrascht. So erlebt er die Entstehungsprozesse seiner Kunst im Königsmoorer Atelier "My ART!" Unter dem Titel "Ich denke in Farbe" stellt Erwin Hilbert jetzt seine Werke im Medienwerk 15 in Tostedt, Friedrich-Vorwerk-Straße 15, aus. Eröffnet wurde die Ausstellung jüngst von Deutschlands bekanntestem Schrotthändler, Peter Ludolf.
In der Stille und Weite des Moores sind 2017/18 viele von Hilberts neuen Werken entstanden, u.a. auch der Zyklus: "Die 7 Todsünden!" Farbenfroh und zum Teil provozierend denkt er malend und steigt dabei auch schon mal in die Abgründe des Menschseins hinab. Seine Bilder führen den Betrachter aber auch in die Sonnenseiten des Lebens zurück. Es sind Bilder, die zum Nach- und Umdenken anregen. Witzelnd und immer liebevoll auf den Punkt ist sein autodidakter und weit von jeglicher Kunstakademie entfernter, jedoch stets belebender Strich.
Pünktlich zur Ausstellung erscheint auch Hilberts neues, hochwertiges Kunstbuch aus der Buchmanufaktur Ralf Vahlsing. Udo Lindenberg, den Hilbert bei dessen ersten "Gehversuchen" in Sachen Malerei über Jahre anregend begleitete, hat darin das Grußwort zur Ausstellung geschrieben.
Neben dem Zyklus hat Hilbert Themen aus dem Struwelpeter und weitere Überraschungen für Herz und Auge im Gepäck. Die Bilder wurden mit experimentellen Mischtechniken auf Leinwand und Fotopapier gefertigt. Immer wieder regt sein Minimalismus zum Staunen an.
Erwin Hilbert dankt besonders der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung für ihr großzügiges Sponsoring sowie dem Medienwerk, Peter Müller für die Bewirtung und Anke Kressin vom Futterhaus für die Unterstützung.
• Besucht werden kann die Ausstellung montags bis freitags jeweils von 9 bis 17 Uhr.
Persönliche Führungen, auch für Schulen, sind nach Absprache mit Erwin Hilbert unter Tel. 0151-23051358 möglich.