Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Estetaler Musikanten“ feiern 25-Jähriges mit Jubiläumskonzert

Wann? 06.08.2017 15:00 Uhr

Wo? Hotel Zum Meierhof, Buxtehuder Straße 3, 21255 Tostedt DE
Die „Estetaler Musikanten“ bieten ihren Zuhörern ein abwechslungsreiches Jubiläumskonzert
Tostedt: Hotel Zum Meierhof | bim/nw. Tostedt. Die wahrscheinlich vielseitigste Blasmusikgruppe aus der Nordheide ist in Tostedt beheimatet: die „Estetaler Musikanten“, in deren Repertoire die traditionelle Blasmusik ebenso ihren Platz findet wie Unterhaltungsmusik. Die fröhliche Truppe feiert jetzt ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert. Dazu sind alle Musikfreunde für kommenden Sonntag, 6. August, um 15 Uhr herzlich ins Hotel „Zum Meierhof“ eingeladen. Die „Estetaler“ bieten dann einenbunten Querschnitt ihres Repertoires mit Schlagern, Filmmusik, Rock und Pop.
In den vergangenen 25 Jahren ist viel Wasser die Este entlang gelaufen. „Genauso ist es mit der musikalischen Ausrichtung der ‚Estetaler Musikanten‘ passiert. Es verändert sich ständig etwas“, so Leiter Rainer Bostelmann.
Er begann 1980 mit einigen Bläsern, die noch in der musikalischen Ausbildung waren, unter dem Namen „KaWeTo“ (Kampen, Welle, Tostedt), auf Geburtstagen und beim Eierschnorren des Kampener Faslams zu spielen.
1992 fanden sich Musikerinnen und Musiker aus dem ehemaligen Blasorchester Sprötze zusammen, um gemeinsam Blasmusik zu machen. „Insbesondere reizten uns die wunderschön klingenden Titel aus Böhmen und Mähren, die durch die Egerländer Musikanten und Ernst Mosch weltberühmt wurden“, so Bostelmann.
Die ersten Auftritte absolvierten die Musiker noch in Jackets und weißen Hemden. Die Idee, sich einheitlich zu kleiden, reifte 1995, als die „Estetaler“ sich ihr erstes charakteristisches Outfits zulegten: Eine Bordeaux-rote Weste, die an die Lüneburger Heide erinnern, soll dazu schwarze Hosen und weiße Hemden. Eine schwarze Schleife um den Hals rundete die Garderobe ab.
Mittlerweile treten die „Estetaler Musikanten“ in Schwarz, Rot, Gold auf.
„Besonders beliebt sind wir mittlerweile auf Oktoberfesten“, berichtet Rainer Bostelmann. Daher haben sich die Musiker zünftige bayerische Trachten zugelegt. Aber auh auf Schützenfesten wie in Holvede oder Kampen, auf Firmenfeiern und Brauchtumsfeiern sind die „Estetaler Musikanten“ gern gesehene Gäste. „Auf Wundschmusizieren wir auch maritim im Fischerhemd“, so Bostelmann.
Beim Jubiläumskonzert werden die Zuhörerinnen und Zuhörer überrascht mit musikalischen Highlights von traditioneller Blasmusik von der Heide bis nach Böhmen, Melodien aus Funk und Fernsehen sowie Showeinlagen. Zu hören sind u.a. diverse Polkas sowie Stücke wie der „Egerländer Musikantenmarsch“, „Rauschende Birken“, „Wild Cat Blues“, „You raise me up“, „Moldauspaziergang“ oder „Dat du mien Leevsten büst“.
• Der Eintritt zum Jubiläumskonzert ist frei. Kaffee und Kuchen zum Preis von 8,50 Euro gibt es auf Vorbestellung unter Tel. 04182-28480.