Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Konzert für Freiheit und Frieden in Tostedt

Wann? 23.02.2018 19:30 Uhr

Wo? Johanneskirche Tostedt, Himmelsweg, 21255 Tostedt DE
Pastor Gerald Meier (Mi.) und Bernadette Visse vom Forum für Zivilcourage (2. v. re.) mit Initiatorin Jutta Besser sowie "Eliasguitarist" (li.) und Abdel Mahamoud
Tostedt: Johanneskirche Tostedt | bim. Tostedt. Ein nicht enden wollender Krieg in Syrien, unberechenbare Machthaber in der Türkei, den USA und Nordkorea - die politische Welt erscheint dieser Tage wie ein Pulverfass. Umso wichtiger ist es da, die Hoffnung auf Frieden nicht aus den Augen zu verlieren. Das Tostedter Forum für Zivilcourage lädt daher anlässlich seines 20-jährigen Bestehens gemeinsam mit der Johannes-Kirchengemeinde für kommenden Freitag,
23. Fe­bruar, um 19.30 Uhr zu einem Konzert für Frieden und Freiheit in die Kirche ein. Songschreiberin und Initiatorin Jutta Besser hatte die Idee zu diesem „Freedom & Peace-Projekt“, für das sie hochkarätige Musiker aus der Region gewonnen hat. Bereichert wird das Konzert von musikalischen Beiträgen einiger Flüchtlinge aus Tostedt.
„Es ist toll, dass es ein Projekt für den Frieden, für den sich auch das Forum und die Johannesgemeinde einsetzen, direkt vor unserer Haustür gibt. Der Abend soll vom Gedanken des friedvollen Miteinanders getragen werden“, so Pastor Gerald Meier. „Wir wollen miteinander singen und gemeinsam schöne Stunden verbringen“, ergänzt Bernadette Visse vom Forum für Zivilcourage.
Beim Konzert werden Lieder für Freiheit und Frieden, für Offenheit, Freude und Freundschaft über alle Grenzen hinweg erklingen. Mitwirkende sind: Gitarrist Torge Niemann aus Hamburg. Er steht seit vielen Jahren auf der Bühne und spielt aktuell bei „Four4Soul“ und „Just Beyond“.
Singersongwriter Klaus Tepp aus Hamburg spielt Gitarre und singt, u.a. mit Bert Becker (Dudelsack) zusammen, und produziert gerade sein eigenes Album.
Beatrice Reszat aus Jesteburg ist Songtexterin für Udo Lindenberg, Peter Maffay und für ihre eigenen Lieder.
Olaf Zillmann aus Buchholz ist Musikpädagoge und spielt in verschiedenen Ensembles. Er übernahm als Komponist die musikalische Leitung mehrerer Musicals und ist Gründungsmitglied des Vereins „Musiker ohne Grenzen“.
Inga Wehnert aus Stade spielt seit nunmehr einem Jahrzehnt in Pubs, Bars, auf Stadtfesten und Festivals im gesamten norddeutschen Raum.
Sahir Ucar aus Hollenstedt ist renommierter Hornist, der u.a. stellvertretender Direktor des Sinfonieorchesters Bursaan (Türkei) war und an der Staatsoper Ankara spielte.
Ein Stück, das beim Konzert nicht fehlen darf, ist das von Jutta Besser geschriebene „We all want peace“, das vor zwei Jahren auf NDR1 Niedersachsen auf dem ersten Platz landete. Wer sich auf das Konzert einstimmen möchte, findet Lieder und Texte unter www.freedom-peace-project.com.
• Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Musiker und der Flüchtlingsarbeit sind erwünscht.