Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oldtimertreffen in Tostedt: Ein Muss für alle Motorfreunde

Wann? 21.09.2014 08:30 Uhr

Wo? Oldtimertreffen Tostedt, Schwarzer Weg, 21255 Tostedt DE
Oldtimer-Fan und Organisator Peter Radtke (vorn) freut sich auf viele Teilnehmer und Besucher (Fotos: archiv / oh)
Tostedt: Oldtimertreffen Tostedt | bim. Tostedt. Glänzender Chrom, der Geruch von Leder und Diesel sowie Motoren mit allen erdenklichen Pferdestärken: Wer das erleben möchte, sollte das „6. Tostedter Oldtimer- und Youngtimertreffen“ am Samstag und Sonntag, 20. und 21. September, jeweils ab 8.30 Uhr auf dem Gelände am Schwarzen Weg nicht verpassen. 600 bis 800 Oldies, etliche Händler und zahlreiche Besucher werden erwartet. „Das Einzugsgebiet wird immer größer“, freut sich Organisator Peter Radtke.
Das sind die Highlights:
• Jeweils um 9 Uhr beginnt der große Teilemarkt. Es darf gefachsimpelt und gefeilscht werden. Rund 80 Händler haben ihr Kommen zugesagt.
• Am Samstag um 10.30 Uhr startet die Ausfahrt, die diesmal zum Handwerker- und Wassermühlenmuseum Sittensen mit historischer Schmiede und Stellmacherei führt. Aber auch Motorroller, Motorräder und Mopeds aus der Börde Sittensen können die Motorfreunde dort bestaunen.
• Das alga-Nutzfahrzeugmuseum Sittensen stellt wieder zwei beeindruckende Fahrzeuge aus.
• Der Busbetrieb KVG Stade ist mit dem aus dem Fernsehen bekannten Setra-Reisebus und einem VW-T1-Fensterbus zu Gast.
• Das Tostedter Autohaus John präsentiert den neuesten Twingo - der kleine City-Flitzer mit fünf Türen hat dank seines Heckmotor-Konzeptes den kleinsten Wendekreis seiner Klasse.
• Das wird laut! Holger Steinmann aus Hamburg bringt zwei Hot Rods - voraussichtlich einen Fiat Topolino (Baujahr 1962, ca. 1.100 PS) und einen Ford T (umgebaut 1968, ca. 700 PS) aufs Gelände.
• Ein Team von „Classic Data“, den Sachverständigen für klassische Fahrzeuge ist mit einem Infostand vertreten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Oldtimer-Wert- und Schadensermittlung.
Ebenfalls vor Ort wird das europaweit tätige Sachverständigenbüro „intertaxexpert“ sein.
Über Oldtimer-Versicherungen und alles rund ums Kraftfahrzeug informiert der Auto-Club Europa (ACE).
• Speedway-Ikone Egon Müller ist seit der ersten Veranstaltung dabei und darf natürlich nicht fehlen. Er kann auf etliche Erfolge verweisen: 785 Rennsiege, 36 Bahnrekorde, ein Weltrekord auf der Grasbahn, Deutscher Speedway-Meister: 1979, 1981, 1983, 1984 und 1985 sowie Speedway-Weltmeister 1983. Egon Müller moderiert, stellt am Sonntag ab 13 Uhr Fahrzeuge und Fahrer vor und zeichnet gemeinsam mit Peter Radtke die Teilnehmer mit dem ältesten Auto, dem ältesten Motorrad und der weitesten Anreise mit Pokalen aus.
• Für reichlich Speis und Trank ist gesorgt, u.a. mit den Fleischspezialitäten des Moorweghofs, Fisch, Crêpes, Eis sowie Kaffee und Kuchen.
Die Eintrittspreise für Besucher sind auch bei der sechsten Auflage des Oldtimer- und Yountimertreffens gleich und liegen bei günstigen 3 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Also - wie könnte man das Wochenende mit der Familie schöner verbringen?
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.oldtimer-tostedt.de