Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Premiere der Töster Kulturtage

Die "Junge Bühne Tostedt" führt das Stück "Hotel Sahara" auf (Foto: Fotostudio Leitner)
 
Das "Forum für Zivilcourage" lädt zum internationalen Büffet ein - hier einige der daran Beteiligten
bim. Tostedt. Erstmals finden vom 23. August bis zum 1. September die „Töster Kulturtage“ in der Samtgemeinde Tostedt statt. Die Kulturschaffenden und Sportler laden Interessierte zu einem abwechslungsreichen Programm ein, das vom Bürgerfest mit Bandabend und Gemäldeausstellungen über Präsentationen der Sportvereine und Theateraufführungen bis zum mittelalterlichen Markt reicht. Folgendes ist geplant:
Freitag, 23. August
18 Uhr: Eröffnung der Töster Kulturtage durch Bürgermeister Gerhard Netzel in der Johanneskirche, anschließend: Lange Nacht der Chöre“. 13 Chöre mit etwa 350 Mitwirkenden im Alter von sechs bis über 90 Jahren zeigen einen Ausschnitt der musikalischen Vielfalt der Gemeinde in Tostedt. Das Programm reicht vom Kanon bis zum Gospel, Volkstümliches und Geistliches, Ausschnitte aus Musical, Pop und Klassik. Darüber hinaus werden die Zuhörer auch zum Mitsingen eingeladen.
Die beteiligten Gruppen sind: Kinderchor der Johannesgemeinde, Posaunenchor Tostedt, Schulchor der Grundschule, Singkreis des Heimatvereins, „Piccolo“ Handeloh, Singkreis Königsmoor-Wümme, Sing- und Instrumentalkreis Wistedt, „Töster Sänger“, Kirchenchor Heidenau, Kirchenchor Moisburg, Tostedt Community Gospel Choir, Chor Continuo Lauenbrück und Johanneskantorei. Die Moderation des Abends liegt bei Kantorin Wiebke Corleis.
Sonnabend, 24. August
15 Uhr: Unter dem Motto „Bunt, laut, lecker - für Mut und Toleranz“ werden in der Schützenhalle und auf dem Schützenplatz schmackhafte Leckerbissen serviert.
Ab 19 Uhr treten folgende junge Bands und Solokünstler in der Schützenhalle auf: Selina Hornbogen, „Pressure From Below“, „Exalted Mind“, Janson Von Krach, „Gehege Smoothness“, „Funkspruch“, „Get The Last Clap“ und „Stoney Styles“. Der Eintritt ist frei.
Sonntag, 23. August
14 bis 17 Uhr: Der MTV Tostedt präsentiert seine Sportanlagen in der Schützenstraße (bei schlechtem Wetter in der Sporthalle Schützenstraße);
14.30 bis 15.30 Uhr: offene Probe der Musikvereinigung Tostedt auf den Sportanlagen in der Schützenstraße.
Montag, 23. August
Ab 18 Uhr: Empfang in der Bücherei, Schützenstraße 26a, im Hinblick auf die Gemäldeausstellung „Töster Kunstmeile 2013“ in der Samtgemeinde-Bücherei und im Rathaus-Foyer.
Dienstag, 27. August
16 Uhr: in der Schützenhalle: Kino für Kinder; um 20 Uhr: Kino für Erwachsene.
Donnerstag, 29. August
19.30 bis 21.30 Uhr: offene Chorprobe des Männergesangvereins „Töster Sänger“ im Gasthaus Wiechern.
Freitag, 30. August
19.30 Uhr: Die „Junge Bühne Tostedt“ führt das Schauspiel „Hotel Sahara“ von Arno Slie im Hotel „Zum Meierhof“ auf. Unter der Leitung von Hela Johannsen spielen hier viele ehemalige Tostedter Gymnasiasten mit, von denen die meisten zwar nicht mehr in Tostedt leben, der „Jungen Bühne“ aber treu geblieben sind und die Stücke in Wochenend-Workshops einstudieren. Arno Slie, den Autoren der Kriminalkomödie, werden die Zuschauer nach der Aufführung persönlich kennenlernen. Eintritt: 6 Euro, für Schüler 4 Euro. Vorverkauf bei „Buch und Lesen“, Unter den Linden 16.
Sonnabend, 31. August
14 bis 18 Uhr: „Familien-Literaturfest“ in der Bücherei;
14 bis 18 Uhr: mittelalterlicher Markt im Heimathaus im Himmelweg; Beim historischen Handwerkermarkt wird ein Schmied seine Künste zeigen. An einer nach mittelalterlichen Plänen geschaffenen Drechselbank darf jeder nach Lust und Laune sein Geschick beweisen. „Skadis Wachen“ zeigen den Umgang mit Pfeil und Bogen. Kundige Frauen führen vor, wie in alten Zeiten getöpfert und gesponnen wurde, und Kinder können beim Basteln mit Naturmaterialien kreativ werden.
19.30 Uhr: Die „Junge Bühne Tostedt“ führt das Schauspiel „Hotel Sahara“ im Hotel „Zum Meierhof“ auf.
Sonntag, 1. September
10 bis 18 Uhr: Präsentation des Tennisvereins auf der Tennisanlage in der Schützenstraße;
11 bis 17 Uhr: Präsentation des Todtglüsinger Sportvereins gemeinsam mit dem Landfrauenverein Tostedt, Schützenhalle / Schützenplatz;
11 bis 18 Uhr an diversen Orten: Kunsthandwerker präsentieren den „Tag der offenen Werkräume“;
19 Uhr: Finale der „Töster Kulturtage“ in der Schützenhalle, u.a. mit einem Konzert der Musikvereinigung Tostedt und einer Abschlussrede von Bürgermeister Gerhard Netzel.