Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sinnesfroher Scheunenzauber auf dem Cassenshof

Handeloh: Cassenshof | Am ersten Novembersonntag findet auf dem "Cassenshof" im Seevegrund 2 in Handeloh wieder der traditionelle Vorweihnachtsmarkt statt. Dann duftet der Hof wieder nach Plätzchen und Glühwein, Holzfeuer und Stockbrot, frisch geschlagenen Tannen und gebratener Gans.
Von 11 bis 18 Uhr können die Besucher Landleben in stimmungsvoller Atmosphäre genießen. Beim Singen mit den Kindern im Pferdestall duftet es nach Heu und den sonst üblichen Bewohnern. Der Hofplatz, über den sonst die Trecker rollen, bietet kulinarische Köstlichkeiten aller Art, deftige Landfrauenküche aus großen Suppentöpfen und laufend frischen Butterkuchen aus der Hofküche. Besonderes Highlight: Familie Voß führt die fachgerechte Zubereitung von Gänsen mit verschiedenen Füllungen vor, im Anschluß können diese verspeist werden.
Zahlreiche Stände mit schönem Kunsthandwerk und Dekoration regen dazu an, es sich zuhause so richtig nett zu machen. Sie wollten immer schon mal einen Kranz für die Tür selbst binden? Hier bekommen kreative Selbermacher alles, was man dafür braucht.
Musikalisch wartet dieses Mal eine Überraschung auf die Besucher. Mit schmissigem Sound und selbstironischem Unterton wird die Landidylle gefeiert, während nebenan auf der Hofwiese die Weihnachtsgänse schnatternd mit den Flügeln schlagen.
An allen Tagen der Woche ist der Cassens Hofladen mit Café von 8 bis 18 Uhr für Sie geöffnet – in der Vorweihnachtszeit mit einem vielfältigen Angebot an stimmungsvoller Weihnachtsdekoration.