Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Strandfeeling unter Palmen: Frühlingsmarkt Tostedt lockt mit tollem Programm

Freuen sich riesig auf die zweite Auflage des Frühlingsmarktes „f.u.n“ (v. li.): die Organisatorinnen Katja Kröger-Mollin, Lisa Fenger und Tamara Boos-Wagner
 
Das Team von Dreppenstedt Optik lädt zum Rabatt-Knobeln ein (hinten, v. li.): Holger Wiese, Jenny Dittmer und Thorsten Schröder sowie vorne, v. li.: Britta Bliesener und Ronja Ostermann (Foto: Dreppenstedt Optik)
bim. Tostedt. Ein kulturelles Top-Programm, kulinarische Genüsse und Strandfeeling pur - das alles können die Besucher wieder beim Frühlingsmarkt „f.u.n. - frech und norddeutsch“ genießen, zu dem der Werbekreis Tostedt für Samstag, 20. Mai, ab 18 Uhr und Sonntag, 21. Mai, ab 11 Uhr auf den Platz Am Sande einlädt. Organsiert wurde das Fest erneut von Katja Kröger-Mollin, Lisa Fenger und Tamara Boos-Wagner, die sich wie im Vorjahr auf viele gut gelaunte Mitfeiernde jeden Alters freuen.
Den Auftakt mit Klängen von der grünen Insel macht am Samstag um 18 Uhr die Irish-Folk-Band „Kilkenny“. Um 20 Uhr folgt ein Auftritt der Band „Ulrich Ellison & The Tribe“ aus Texas, die während ihrer Deutschland-Tour in Tostedt einen musikalischen Zwischenstopp einlegen und mit Rock und Blues für Stimmung sorgen. Den Auftritt sponsert die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung.
Der in Tostedt und Umgebung bekannte Felix Wartemann präsentiert ab 21 Uhr eigene HipHop-Songs - nicht nur für das jüngere Publikum.
Zum Abschluss am Samstag sind die Zuschauer dann selbst gefragt, sich in einem launigen Karaoke-Contest zu messen. Als erster Preis winken 100, als zweiter Preis 70 und als dritter Preis 50 Euro.
Am Sonntag um 11 Uhr wird das Fest offiziell von Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam eröffnet. Um das Urlaubsfeeling perfekt zu machen, verteilt Werbekreis-Maskottchen Ekki bunte Hawai-Ketten an die Besucher.
Um 11.15 Uhr spielt dann erneut die Band „Kilkenny“, bevor ein tänzerisches Kontrastprogramm geboten wird.
Gegen 12.30 Uhr beweisen auf der Werbekreisbühne die niedlichen Tanzmäuse des TSV Heidenau ihr Rhythmusgefühl, gefolgt vom Orientaltanz von Birgitt Samdanides und der temperamentvollen Zumba-Tanzgruppe aus dem „Haus der Begegnung“.
Um 13.45 Uhr und um 15.30 Uhr präsentieren die Tänzer der Trachtengruppe „De Beekscheepers“ aus Scheeßel bäuerliche Trachten, Tänze und Musik. Um 14.15 Uhr erobert der majestätische Drache des Vietnamesenvereins den Marktplatz. Mit einem Fächertanz verzaubern die Damen des Vereins um 17 Uhr.
Mit mitreißenden Rhythmen unterhält die Trommelgruppe „Schlagwerk“ der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg aus Buchholz um 15 Uhr.
Weiterhin sorgt das Duo „T-Bag“, bestehend aus Tamara Boos-Wagner und Armin Graf um 16 Uhr für Musik. Die beiden interpretieren Songs von Eric Clapton und Chakakhan bis hin zu Rihanna und Philipp Poisel. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei - so viel ist garantiert“, verspricht Tamara Boos-Wagner.
Um 17.30 Uhr tritt „Guitar Jam“ des Jugendzentrums Tostedt auf. Die vierköpfige Band um Bandleader Thomas Krakowczyk begeistert mit aktuellen Coversongs, unter anderem von Ed Sheeran.

Attraktive Angebote für Kinder

Der Frühlingsmarkt-Sonntag, 21. Mai, beim „f.u.n.“ auf dem Tostedter Platz am Sande hält neben tollen Tänzen und mitreißender Musik auch ein abwechslungsreiches Kinderprogramm bereit. Außerdem präsentieren Kunsthandwerker ihre Kreationen.
Ab 11 Uhr können sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben, im Karussell ihre Runden drehen oder sich schminken lassen. Die Tostedter Hobbykünstlerin Uschi Becker lädt herzlich in ihre Malschule ein. Auf eine Bastel-Reise in die Vergangenheit entführt Elke Müller vom Heimatverein, die mit interessierten Jungen und Mädchen mit selbstgebauten Handspindeln Wolle spinnt. An einer Wippdrechselbank können sich die Kinder mit dem Drechseln vetraut machen.
Um 12 Uhr wird es bunt mit dem Luftballon-Zauberer „Rumburak“ , der kleine Kunstwerke aus Modellierballons verschenkt.
Ebenfalls ab 12 Uhr können die jungen Frühlingsmarktbesucher unter der Anleitung von Ellie Beyer kleine Geschenke für sich und andere aus Filz anfertigen. (Materialkosten gegen Spende).
Von 13 bis 17 Uhr wird Ponyreiten angeboten. Eine große Runde kostet 1 Euro.
Um 15 und um 16 Uhr können die Kinder im Mittelalterzelt den Geschichten von Märchenerzählerin Andrea Hottendorff lauschen.
Von 11 bis 18 Uhr bieten Kunsthandwerker der Region ihre handgefertigten Kreationen an. Dabei gibt es unter anderem knallbunte Keramik, „Papiergeschenke“ in Form von liebevoll hergestellten Notizblöcken, Tütchen und Kalendern, Schmuck aus Silberbesteck und mit Glasperlen, Kinderkleidung, Socken, Puschen, handgearbeitete Körnerkissen, Deko-Figuren, Hundezubehör und Schlüsselanhänger.
An einem Stand informiert die Katzennothilfe aus Buchholz über ihre wichtige Arbeit.

Verkaufsoffener Sonntag

bim. Tostedt. Anlässlich des Frühlingsmarktes in Tostedt laden einige Tostedter Geschäfte für Sonntag, 21. Mai, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zum gemütlichen Shopping ein.
So auch das Modehaus Gerlach und „Gerlach Life“. „Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise in den Mode-Sommer“, laden Katja und Jens Gerlach und ihr Modeteam ein. Die aktuellen Kollektionen bieten Gelegenheit zum Träumen und Schwärmen. Dabei haben die Kunden die Wahl: ob puristisch clean oder erspielt im Boho-Style, lässig oversized oder figurbetont sexy, modern cool oder klassisch elegant.
Die Damen-Mode umfasst u.a. die Marken MarcCain, Basler, Cambio, Nice Connection, Lieblingsstück, Riani uvm. sowie bei Schuhen Candice Cooper. Im Bereich der Herrenmoden sind bei Gerlach die aktuellen Trends der Labels Gant, van Laack und Bogner erhältlich. Bei „Gerlach Life“ sind u.a. die Modetrends von Street One, und S. Oliver vertreten.
„Wir möchten Sie schon heute inspirieren und begeistern und freuen uns auf Ihren Besuch“, so Katja und Jens Gerlach.
• Seine Türen öffnet auch das Stackmann-Outlet im ehemaligen Modehaus Wilkens, Unter den Linden 14. Auf über 500 Quadratmetern werden dort Markenmode für Damen, Herren und Young Fashion sowie Haustextilien bis zu 50 Prozent reduziert angeboten.
• Bei Dreppenstedt Optik, Unter den Linden 10, haben die Kunden die Möglichkeit, sich einen Rabatt für ihre neue Brille zu würfeln. Drei Würfel sind im Knobelbecher. Wer dreimal eine sechs Würfelt, erhält 18 Prozent Preisnachlass. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Esprit-Sonnenbrillen zum Preis von je 25 Euro. „Jetzt hoffen wir natürlich auf schönes Wetter“, so Inhaber Holger Wiese.
• Geöffnet ist auch das Modehaus Schacht, Bahnhofstraße 13.
• Wer vom Shoppen eine Verschnaufpause braucht, ist in der Eisdeele Breda in der Bahnhofstraße herzlich willkommen, ein leckeres Eis aus eigener Herstellung oder eine Kaffeespezialität zu genießen.