Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Töster Sänger" laden zum Jubiläumskonzert

Wann? 11.06.2017 15:00 Uhr

Wo? Schützenhalle, Schützenstraße 51, 21255 Tostedt DE
Die Töster Sänger feiern 160-jähriges Bestehen (Foto: Töster Sänger)
Tostedt: Schützenhalle | bim. Tostedt. Als Erben der ehemaligen Tostedter Gesangvereine „Liedertafel Eintracht“ und „Männergesangverein Harmonie“ wollen sie den gemeinsamen Gesang und das Vermächtnis ihrer Gründungsväter erfüllen: Das schönste Hobby aufnehmen, bewahren und fortführen. Und das tun die „Töster Sänger“, deren Gesang bei vielerlei Veranstaltungen in Tostedt Zuhörer jeden Alters erfreut. Jetzt feiert der Männergesangverein sein 160-jähriges Bestehen. Und beschenkt die Zuhörer mit einem Jubiläumssingen am Sonntag, 11. Juni, um 15 Uhr in der Schützenhalle in Tostedt. Die Geburtstagsgäste dürfen sich auf interessante und spannende musikalische Unterhaltung mit Gesang und den Klang von Instrumenten freuen.
Als der Männergesangverein vor zehn Jahren sein 150. Jubiläum feierte, formulierten zahlreiche Ehrengäste Grußworte. Darunter der damalige Landrat Joachim Bordt: „Die vielen und bei den Zuhörern sehr beliebten Auftritte belegen: Die Freude am gemeinsamen Gesang ist ungebrochen. Von der Begeisterung, gepaart mit großem Können, profitieren insbesondere die zahlreichen Menschen, die die ‚Töster Sänger‘ mit Chorgesang und Liedern bei öffentlichen Auftritten erfreuen“, so Bordt.
Der ehemalige Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann und der frühere Bürgermeister der Gemeinde Tostedt, Günter Weiß, schrieben in einem gemeinsamen Grußwort vor zehn Jahren: „Der Männergesangverein Tostedt von 1857 e.V. ist ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens der Gemeinde. Gerade in den letzten Jahren ist er bei öffentlichen wichtigen Veranstaltungen kaum noch weg zu denken.
So entstand zum Beispiel auch zur 900-Jahr-Feier der Gemeinde Tostedt das ‚Tostedtlied‘ mit Text und Melodie von Heinz Seyffarth.“
„Diese Grußworte“, so Paul Oskar Kallus, Schriftführer und Referent für Öffentlichkeitsarbeit, „haben uns sehr erfreut und bestärkt, unseren Gesangverein und dazu das Liedgut noch viele, viele Jahre zu erhalten. Für etliche von uns Sängern gibt es außerordentliche Erinnerungen an gelungene Auftritte, Ausfahrten und gefeierte Feste.“ Für ihn seien der Auftritt im Dom zu Speyer mit dem Gesang der Lieder „Sanctus“ aus der Deutschen Messe D872 von Franz Schubert und das „Segne, o Herr“ von Horst Best sowie ein Auftritt im Heidelberger Schloss außerordentliche Erlebnisse gewesen, berichtet Paul Oskar Kallus. „Dort sangen wir vor dem großen Weinfass mit einem Fassungsvermögen von 220.000 Litern für das gerade anwesende internationale Publikum das Lied ‚Aus der Traube in die Tonne‘. Unzählige Fotoapparate und Kameras klickten. Mir war sofort klar: Nun sind wir ‚Töster Sänger‘ in der ganzen Welt bekannt.“
Beim Jubiläumskonzert wirken neben den „Töster Sängern“ mit: der Schulchor der Erich-Kästner-Realschule Tostedt, Karl John und Sarah-Elena Lüers, das Ensemble „Cellissimore“, die Musikschule Nilsson, „Die Medleys“, Heinz Seyffarth an Klavier und Akkordeon, Moderation: Klaus-Henning Becker, die Gesamtleitung hat Chorleiterin Steffi Gerken. Die Bewirtung übernimmt das Hotel „Zum Meierhof“.
„Wir Sängerinnen, Sänger und Musikanten wären sehr dankbar, wenn viele musikinteressierte Bürgerinnen und Bürger an diesem Nachmittag zu uns kommen würden. Bereiten sie sich selbst und allen Mitwirkenden durch ihr Erscheinen eine große Freude“, laden die „Töster Sänger“ ein.
• Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Nachwuchssänger sind willkommen

Derzeit zählt der Gesangverein 35 aktive Mitglieder. Nachwuchssänger sind willkommen, damit der Verein noch viele Jahre fortgeführt werden kann und der Wahlspruch des Chores oft erklingt: „Wir sind die Töster Sänger, ein fröhlicher Verein. Ein frohes Lied, ein schönes Lied soll unser Motto sein“ (Text und Melodie: Dr Berthold Homann). • Wer mitsingen möchte, meldet sich bei einem der Vorstandsmitglieder: Vorsitzender Lothar Schlaack, Tel. 04182-23540, zweiter Vorsitzender Klaus-Henning Becker, Tel. 04182-1333, Schriftführer Paul Oskar Kallus, Tel. 04182-5403 und Kassenwart Koos Lockhorst, Tel. 04182- 8102.