Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Abwehrarbeit soll beim FSV Tostedt im Fokus stehen

Die Mannschaft der FSV Tostedt mit Trainer Stefan Haller (re. vorne) und Obmann Hans-Jürgen Kieper (li.) will in der neuen Kreisliga-Saison den Klassenerhalt schaffen (Foto: oh)

Kreisliga: FSV Tostedt will hinten total dicht machen - Sonntag ist der TSV Over-Bullenhausen zu Gast

(cc). Seien wir ehrlich: Dass die Tostedter nicht die neue Liga rocken, war keine Überraschung. "Nach den vielen Gegentoren in der vergangenen Saison müssen wir jetzt unsere Abwehr dicht machen," hat sich FSV-Trainer Stefan Halle fest vorgenommen. Sein Saison-Ziel lautet: Klassenerhalt! "Mehr ist wohl nicht drin," tritt der Coach vorzeitig auf die Euphorie-Bremse.
Im nächsten Heimspiel tritt die FSV Tostedt am Sonntag, 17. August, 15 Uhr, auf die neu formierte Elf des TSV Over-Bullenhausen.

Zugänge: Timo Behrens (Wiederbeginn nach Pause), Janik Engelmann (Viktoria Georgsmarienhütte), Hardy Seyer (Reckenziner SV), Niklas Eggers, Jacob Quante, Jan Zimmermann (alle A-Junioren FSV).
Abgänge: Benjamin Gaum (Auslandsaufenthalt), Marcus Kanna, Fabian Kurrig, Philipp Wartemann (alle Studium).

Kader 2014/15:

Tor: Nils Behrens, Christopher Cohrs, Philip Meyer
Abwehr: Andre Behrens, Ole Behrens, Mirco Ehmcke, Kjell Rothert, Hardy Seyer, Marco Wentzien
Mittelfeld: Armin Aldag, Timo Behrens, Julian Daniel, Oliver Ehmcke, Janik Engelmann, Claas Nelke, Christoph Peters, Jacob Quante, Patrick Wendt, Jan Zimmermann
Angriff: Philipp Böttcher, Niklas Eggers, Marvin Manske, Joon Art Pitann.
Trainer: Stefan Haller
Obmann: Hans-Jürgen Kieper
Spielstätte: Friedrich-Wiechern-Sportplatz, Lohberger Str. 139 in 21255 Tostedt-Todtglüsingen (Neddernhof).
Homepage: www.fsv-tostedt.de